Neue Telko-Gesetze

Swisscom bietet neu ganzjährige Roaming-Pakete an

Uhr
von Eric Belot und cwa

Aufgrund der geänderten Gesetzgebung im Telekom-Bereich passt Swisscom seine Konditionen für das Datenroaming an. Ab dem 1. Juli bietet Swisscom seine Roaming-Pakete neu für ein ganzes Jahr statt bislang nur für 30 Tage an.

Die Angebote von Swisscom werden zum Grossteil nicht teurer. (Source: Claudio Schwarz/Unsplash)
Die Angebote von Swisscom werden zum Grossteil nicht teurer. (Source: Claudio Schwarz/Unsplash)

Swisscom hat Änderungen im Bereich Datenroaming bekannt gegeben. Anlass dafür sind Änderungen der Gesetzgebung im Telekom-Bereich. Ab dem 1. Juli gelten für das Roaming neue, laut Ralf Beyeler vom Online-Vergleichsdienst "Moneyland.ch" kundenfreundlichere Regeln. Swisscom hat demnach am 31. Mai auf seiner Website die neuen Konditionen für das Roaming aufgeschaltet. "Mit den neuen Konditionen für das Roaming erfüllt Swisscom die neuen Mindestanforderungen des Gesetzes", sagt Telecom-Experte Ralf Beyeler von Moneyland.ch.

Datenroaming für ganzes Jahr

Als wichtigste Neuerung beim Datenroaming nennt Swisscom gemäss Beyeler, dass Roaming-Pakete nicht mehr nach 30 Tagen verfallen. Neu müssen sie mindestens einem Jahr lang gültig sein.

Auffallend ist an den Neuerungen, dass die kleinsten Datenroaming-Pakete nicht mehr weitergeführt werden. Nicht mehr angeboten werden im Zuge der Änderungen der Roaming-Konditionen folgende Pakete: 200 MB in Europa für 4.90 Franken, 200 MB in Ländern wie den USA und Kanada für 6.90 Franken und 50 MB in Ländern wie Tunesien für 6.90 Franken.

Surfen nicht teurer

Swisscom beschränkt sein Roaming-Angebot für das Surfen in den meisten europäischen Ländern neu auf drei Pakete: 1 GB für 14.90 Franken, 3 GB für 39.90 Franken und 10 GB für 89.90 Franken. Für das Surfen ausserhalb von Europa bietet Swisscom neu Angebote nach Zonen an. Das günstigste solche Paket "Welt 1" beinhaltet Reiseziele wie Australien, Brasilien, Kanada, Thailand, Singapur und die USA. Es gelten folgende Preise: 1 GB für 19.90 Franken, 3 GB für 49.90 Franken und 10 GB für 99.90 Franken. Für das Surfen in Ländern wie Costa Rica, Tunesien und Vietnam kostet das Datenpaket "Welt 2" 14.90 Franken für 200 MB und 59.90 Franken für 1 GB.

Entgegen der Befürchtung, die Roaming-Preise könnten aufgrund der neuen Gesetzgebung ansteigen, bleiben die Preise für das Surfen im Ausland damit stabil. Laut Moneyland ist einzig das grösste Datenpaket für Welt 1 (10 GB) neu 20 Franken teurer.

Eine weitere Neuerung im Datenroaming bei Swisscom wird laut Moneyland.ch sein, dass Kundinnen und Kunden im Ausland nicht mehr zum Standardtarif surfen können. Sie können im Ausland nur noch mit Swisscom ins Internet, wenn sie bei ihrem Abo das Inklusivvolumen noch nicht aufgebraucht haben, oder wenn sie Datenpakete kaufen.

Telefonie und SMS

Die Angebotsänderungen bei Swisscom betreffen nicht nur das Daten-Roaming, sondern auch das Telefonieren und die SMS. Die bisherigen Optionen dazu verfallen. Neu bietet die Swisscom dazu gemäss Moneyland.ch vier Pakete fürs Telefonieren im Ausland an. Mit einem Paket erhalten Kundinnen und Kunden jeweils 60 Gesprächsminuten. Das Telefonieren in Europa kostet neu 15.90 Franken. Ausserhalb von Europa kostet Telefonieren je nach Paket 29.90 Franken, 49.90 Franken und 59.90 Franken. Das entspricht laut Moneyland.ch 26.50 Rappen bis 1 Franken pro Minute. Auch diese Pakete sind für ein Jahr gültig.

Durch die Gesetzesänderung werde Swisscom Telefonate ab dem 1. Juli auf die Sekunde genau abrechnen. Ausgenommen würden dabei nur Anrufe von unter 30 Sekunden. Laut Moneyland.ch können Kundinnen und Kunden je nach Nutzungsverhalten von den neuen Regelungen deutlich profitieren.

Für SMS bietet Swisscom neu ein weltweit gültiges Paket an. Dieses beinhaltet 100 SMS für 9.90 Franken. Auch dieses Paket sei für ein ganzes Jahr gültig.

Swisscom ist mit seinen Angeboten schweizweit unter den besten Telkos. Das sagt Opensignal in seinem Mobile Network Experience Report 2021. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.

Webcode
DPF8_218570

Kommentare

« Mehr