Im Zeichen der Cybersicherheit

Anmeldung zur Swisscom Start-up-Challenge 2021 ist offen

Uhr
von Eric Belot und kfi

Start-Ups und Forschungsteams, die Lösungen für mehr Sicherheit im digitalen Raum entwickeln, können sich ab sofort für die Swisscom Start-Up Challenge 2021 anmelden. Die fünf Gewinner erhalten die Chance auf eine Business-Kooperation und ein Investment von Swiss Ventures.

(Source: faber14 / Fotolia.com)
(Source: faber14 / Fotolia.com)

Die Anmeldung für die Swisscom Start-Up Challenge 2021 ist seit dem 17. Mai offen, wie Swisscom mitteilt. Der Telko sucht Start-Ups und Forschungsteams, die innovative Cybersicherheits-Lösungen entwickeln. Die fünf Siegerteams bekommen die Chance auf eine Business-Kooperation und ein Investment von Swiss Ventures. Ziel der diesjährigen Challenge ist, Unternehmen auf Cybersicherheit zu sensibilisieren und sich für Cybersicherheit im "New Normal" einzusetzen, wie es auf der Website des Unternehmens heisst.

Innovative Cybersecurity-Lösungen gesucht

Für die Challenge bewerben können sich laut Mitteilung der Swisscom alle Start-ups und Forschungsteams, welche einen Prototypen, ein Produkt oder eine Lösung zur Erkennung und Abwehr von Sicherheitsrisiken entwickelt haben. Weiter können sich auch alle Teams anmelden, welche Organisationen bei der Sensibilisierung der Mitarbeitenden für Cybersicherheit helfen.

Die Teams müssen, so das Unternehmen in der Mitteilung weiter, den Prototypen respektive das Produkt am Exploration-Programm präsentieren. Die entwickelte Anwendung muss in der Schweiz nutzbar sein. Swisscom wählt unter den eingehenden Bewerbungen bis Ende August zehn Unternehmen aus und lädt diese zu einem Pitch ein. Am 16. September wählt die Fachjury in Zusammenarbeit mit Venturelab fünf Gewinnerteams aus.

Chance auf Investments und Business-Partnerschaften

Die Gewinnerteams erwarten gemäss Mitteilung Folgendes:

  • Einwöchiges Exploration-Programm mit der Cybersecurity-Community von Swisscom und Zugang zur Swisscom-Infrastruktur

  • Mentoring durch Swisscoms Cybersecurity-Experten und -Partner

  • Weiterentwicklung der Marketing- und Sales-Skills

  • Individuelles Pitch-Training und Coaching durch Venturelab

  • Austausch von Erfahrungen im Bereich Cybersecurity mit Top-Entrepreneurs und Risikokapitalgebern

  • Aufbau eines Netzwerks an potenziellen Kunden und Business-Partnern

  • Prüfung einer Business-Kooperation mit Swisscom sowie eines Investments durch Swisscom Ventures

  • Einladung und Netzwerkaufbau für ein ausgewähltes Start-up im Swisscom-Outpost im Silicon Valley. Das Programm wird auf die individuellen Bedürfnisse des Start-ups ausgerichtet

Anmeldeschluss für die Start-Up Challenge 2021 ist der 4. Juli 2021.

Die Swisscom hat eine Sicherheitslösung für KMUs namens Security Assessment lanciert. Das Angebot soll Firmen dabei helfen, ihre IT, ihr Netzwerk und ihre Daten zu schützen. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.

Wenn Sie mehr zu Cybercrime und Cybersecurity lesen möchten, melden Sie sich hier für den wöchentlichen Newsletter von Swisscybersecurity.net an. Auf dem Portal gibt es täglich News über aktuelle Bedrohungen und neue Abwehrstrategien.

Webcode
DPF8_217247

Kommentare

« Mehr