Mobiuz EX2510S und Mobiuz EX2710S

BenQ stellt zwei neue Gaming-Monitore vor

Uhr
von Silja Anders und kfi

BenQ stellt mit seiner Gaming Marke Mobiuz zwei neue Gaming-Monitore vor. Der Mobiuz EX2510S und der Mobiuz EX2710S sind ab sofort im Handel erhältlich.

Den neuen BenQ Mobiuz Gaming-Monitor gibt es in den Modellen EX2510S und EX2710S (Source: zVg)
Den neuen BenQ Mobiuz Gaming-Monitor gibt es in den Modellen EX2510S und EX2710S (Source: zVg)

Der High-Tech-Anbieter BenQ hat zwei neue Gaming-Monitore auf den Markt gebracht. Beide Modelle Mobiuz EX2510S und Mobiuz EX2710S verfügen gemäss Hersteller über ein IPS-Panel mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080) im 16:9 Format, eine Bildwiederholrate von 165 Hertz und einen Light Tuner. Zudem sollen die neuen Monitore schonend für die Augen sein.

Konzipiert für "Casual Gaming"

Die Gaming-Monitore besitzen zwei integrierte 2,5-Watt-Lautsprecher. Die Moving Picture Respne Time (MPRT) von einer Millisekunde und AMD FreeSync Premium sollen ein ruckelfreies und flüssiges Gameplay ermöglichen. Die verwendete Eye-Care-Technologie umfasse unter anderem die Low-Blue-Light- und die Flicker-Free-Technologie, die die Augen der Nutzenden schonen und vorzeitiger Ermüdung vorbeugen soll, schreibt BenQ. Zusätzlich verfügen die Monitore über einen Betrachtungswinkel von 178 Grad, horizontal und vertikal.

HDRi für mehr Details im Spiel

Wie das Unternehmen mitteilt, besitzen die Monitore einen integrierten Lichtsensor, der Umgebungslicht erkennt und den Bildschirminhalt analysiert, um detaillierte HDR-Bilder zu erzeugen. Die BenQ-exklusive HDRi-Technologie biete eine markante Bildschärfe mit starkem Kontrast, heisst es in der Mitteilung weiter. Subtile Schattierungen in dunklen Bereichen des Spiels würden damit aufgedeckt. Gleichzeitig werden die Details laut BenQ in hellen Bereichen beibehalten und Überbelichtungen vermieden.

Farbige Akzente und drei Soundmodi

Die neuen Mobiuz-Modelle verfügen über farbige Akzente am Standfuss und ein Quick-OSD-Menü, das einen schnellen Wechsel zwischen voreingestellten Presets für Black Equalizer, Lautstärke und Helligkeit erlaube. Der 5-Wege-Joystick auf der Rückseite des Monitors soll die Navigation im OSD-Menü erleichtern. Drei Soundmodi stehen für die unterschiedlichen Einsatzszenarien Game, Cinema und Pop/Live als Presets zur Auswahl.

Der Mobiuz EX2710S verfügt über eine Bilddiagonale von 27 Zoll und kostet 335 Franken (UVP).

Der Mobiuz EX2510S hat eine Bilddiagonale 24,5 Zoll und ist für 286 Franken (UVP) erhältlich.

Apropos Gaming: BenQ hat auch einen 4k-Beamer, der über einen Gaming-Modus verfügt. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_223704

Kommentare

« Mehr