Bug-Bounty-Programm zur Produkte-Verbesserung

Proton Technologies partnert mit Bug Bounty Switzerland

Uhr
von Saray-Lien Keser und kfi

Proton Technologies und Bug Bounty Switzerland geben ihre Zusammenarbeit bekannt. Proton Technologies will mit einem Bug-Bounty-Programm die Cybersicherheit seiner Produkte überprüfen und verbessern.

(Source: Billion Photos/shutterstock.com)
(Source: Billion Photos/shutterstock.com)

Proton Technologies lanciert in Zusammenarbeit mit Bug Bounty Switzerland ein Bug-Bounty-Programm. Proton Technologies will so die Sicherheit seiner Produkte verbessern. Die Jagd nach Schwachstellen durch ethische Hacker findet vorerst privat statt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Experten gesucht

Die Partner laden nun Teilnehmer zum Programm ein, die eine Expertise in Kommunikationsservices, Verschlüsselung, Mobile-Apps und VPN haben. Proton Technologies fordert konkret dazu auf, Schwachstellen in der Sicherung persönlicher Nutzerdaten und der verwendeten Verschlüsselung sowie den Smartphone-Apps des Unternehmens zu finden. Belohnungen gibt es gemäss Mitteilung für den nachweislichen Zugriff auf Userdaten wie E-Mails und Kalender, das Auslesen von Passwörtern und Schlüsseln sowie das erfolgreiche Eindringen in die Server des Unternehmens. Interessenten können sich hier bewerben: www.bugbounty.ch/proton.

"Wir sind überzeugt, dass der Einbezug des Know-hows und der Dialog mit den ethischen Hackern unsere Produkte und Services noch sicherer macht", sagt Serge Droz, Head of Security bei Proton Technologies. "Diese Leute verfügen über einzigartige Fähigkeiten, Expertisen und Vorgehensweisen, die helfen, Schwachstellen aufzuspüren, die sonst verborgen blieben. Wir vertrauen auf die langjährige Expertise der Gründungsmitglieder von Bug Bounty Switzerland im Aufbau von Bug-Bounty-Programmen und in der Förderung von Digital Trust, dem Vertrauen der Kunden in digitale Geschäftsmodelle."

Übrigens: Also ist weltweit der erste Digital Distribution Partner von Cisco. Schwerpunkt der Partnerschaft sind das "as-a-Service"-Geschäft und der Onlinehandel für das KMU-Kundensegment. Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Wenn Sie mehr zu Cybercrime und Cybersecurity erfahren möchten, melden Sie sich hier für den wöchentlichen Newsletter von Swisscybersecurity.net an. Auf dem Portal lesen Sie täglich News über aktuelle Bedrohungen und Abwehrstrategien.

Webcode
DPF8_234012

Kommentare

« Mehr