Apple meldet starkes Wachstum bei Gewinn und Umsatz

Uhr | Aktualisiert
von tbr
Apple konnte seinen Umsatz im ersten Quartal 2010 gegenüber dem Vorjahr um 49 Prozent auf 13,5 Milliarden Dollar steigern. Der Gewinn stieg von 1,6 Milliarden Dollar auf 3,1 Milliarden Dollar. Dabei erzielte Apple rund 40 Prozent seines Umsatz mit dem Verkauf von iPhone und Accessoires. Insgesamt verkaufte Apple im ersten Quartal 2010 8,8 Millionen iPhones, leicht mehr als im Quartal zuvor, aber gut doppelt soviele wie im gleichem Zeitraum vor einem Jahr. Demgegenüber nahmen die iPod-Verkäufe um ein Prozent auf 10,9 Millionen Stück ab. Um 33 Prozent auf 2,9 Millionen Stück zulegen konnte man bei den Computerverkäufen.

Kommentare

« Mehr