Best of Swiss Web: Die iPhone-Applikation Gottago gewinnt den Master

Uhr | Aktualisiert
Das Saalpublikum hat es entschieden: Die iPhone-Applikation Gottago von Liip wird Master of Swiss Web 2009. Nach der Wahl der Netzticker-Leser lag die geogestützte Anwendung für den öffentlichen Verkehr noch auf dem dritten Platz hinter dem Videoguide des Schweizer Fernsehens und dem Onlineshop von Quadrat Schmuck. Gestern Abend an der Best of Swiss Web Award Night im Zürcher Kongresshaus machte die App dann vor 620 Zuschauern das Rennen. Ausserdem gewann Gottago Gold in der Kategorie Technology Innovation und Bronze in der Kategorie Public Affairs. Auf dem zweiten Platz landete der Videoguide des Schweizer Fernsehens (Goldsiegel in der Kategorie Usability, Ausführung: Eyekon AG) und auf dem dritten Platz House34.ch, die Webplattform zum Thema Aids des Pharmakonzerns Abbott (Goldsiegel in der Kategorie Public Affairs, Ausführung: X-Site AG). 277 Webprojekte durfte die Best of Swiss Web Jury dieses Jahr bewerten - so viele wie noch nie. Sie verteilte 29 Bronze-, 21 Silber-, und 8 Goldsiegel. Neben den bereits genannten gingen weitere Goldsiegel an die Social Environment Platform Connect2earth (Kategorie Online & Mobile Campaigns, Ausführung: Getunik AG), CallYouBack der gleichnamigen Zürcher Band (Kategorie Creation, Ausführung: Hinderling Volkart Web Identity) das Publishing-Tool Web2print.roche (Kategorie Business Efficiency, Ausführung: Straumann AG), die Website der Mammut Sports Group (Online Marketing, Ausführung: Unic AG) und, last but not least, an die SBB Promikampagne (Kategorie Women wired in web, Ausführung: Maxomedia AG). Bereits zum dritten Mal wurde heuer von der Best of Swiss Web Association der ICT Lifetime Award verliehen. Der Ehrenpreis geht an Personen, die sich speziell um die Förderung der Schweizer ICT-Branche verdient gemacht haben. Dieses Jahr ging der Preis an Christian Wanner. Der Gründer und CEO des Onlinelebensmittelhändlers LeShop hat auch zu widrigen Zeiten an seine Idee geglaubt: LeShop hat das Platzen der Dotcom-Blase überlebt, entwickelt sich seither prächtig und hat das Schweizer E-Commerce-Umfeld nicht unwesentlich mitgeprägt. Eine Beschreibung der Gewinner des Wettbewerbs sowie eine Auflistung aller eingereichten Projekte finden Sie in der Netzwoche 6, die gestern nach der Award Night erschienen ist und den Abonnenten heute zugestellt wird.
Tags

Kommentare

« Mehr