Nächster Fotodienst nach Instagram

Facebook veröffentlicht Kamera-App

Uhr | Aktualisiert
von Fabian Pöschl

Facebook bietet neu eine Kamera-App für iOS an, die sich nur unwesentlich von Instagram unterscheidet.

Facebook hat eine Kamera-App für iOS vorgestellt, die neben dem Fotografieren das direkte Veröffentlichen der Bilder auf Facebook ermöglicht. Wie Golem schreibt, bietet die App zahlreiche Manipulationsmöglichkeiten wie zum Beispiel Ausschnittvergrösserungen, Drehungen und etliche Bildverbesserungs- und Bildverfremdungseffekte.

Wie in Instagram sind auch in der neuen Kamera-App Filter eingebaut. Die neue App kann aber im Gegensatz zu Instagram gleich mehrere Bilder auf einmal veröffentlichen, diese mit Schlagwörtern versehen und Bilder der Facebook-Freunde darstellen. Die App ist derzeit nur im US-iTunes-App-Store erhältlich, Facebook arbeite aber an lokalen Versionen.

Konkurrenz aus eigenem Hause

Facebook hat erst Anfang April die Firma hinter Instagram übernommen. Die Übernahme steht aber laut Golem noch unter Vorbehalt der Aufsichtsbehörden. Damals erklärte Mark Zuckerberg, der Gründer von Facebook, Instagram werde weiterhin Schnittstellen zu anderen Diensten enthalten und verneinte einen möglichen Zwangsexport zu Facebook.

Kommentare

« Mehr