Schneller suchen

Google Instant beschleunigt die Suche

Uhr | Aktualisiert

Google blendet neu Suchergebnisse ein, während der Nutzer noch tippt.

Das Instant genannte neue Feature läuft aber noch nicht auf allen Versionen der Webseite. Zurzeit gibt es Instant in den USA, in Deutschland, Grossbritannien, Frankreich, Spanien und Italien. In der Schweiz ist Instant noch nicht verfügbar. Google plant aber, die neue Funktion in den nächsten Monaten auf weiteren Websites freizuschalten. Ein Termin für die Schweiz steht aber noch nicht fest.

Google geht davon aus, dass ein Nutzer durch das neue Feature drei bis fünf Sekunden pro Suche spart. Für alle Google-Nutzer käme man so auf immerhin 3,5 Milliarden Sekunden pro Tag. Das neue Interface ist allerdings gewöhnungsbedürftig, wie auch Google zugibt.

In Europa muss man eingeloggt sein, damit Instant funktioniert. Auf Google.com ist das nicht nötig. Google hatte unter dem Namen Suggest bisher ein Feature, das alternative Suchwortvorschläge als Pulldown-Liste anbietet. Dieses bleibt aktiv. Mit dem Start von Google Instant wird Suggest in Autocomplete umbenannt.

Tags

Kommentare

« Mehr