Reset

Google Mail: Postfächer geleert

Uhr | Aktualisiert

Google hat eine Datenpanne bestätigt: Laut eigenen Schätzungen haben maximal 0,08 Prozent der Google-Mail-Nutzer ihre E-Mails verloren. Das Unternehmen geht davon aus, sämtliche Daten wieder herstellen zu können.

Zahlreiche Nutzer von Googles E-Mail-Dienst haben sich in den letzten 24 Stunden im Supportforum mit dem Problem gemeldet, dass alle ihre E-Mails und Ordner aus ihrem Account verschwunden sind. Google hat die Probleme bestätigt, kann aber über die Gründe dieses Vorfalls noch nichts sagen. Ein Info-Update soll gemäss App Status Dashboard heute folgen.

Zuerst hiess es von Seiten Google, es seien 0,29 Prozent der User davon betroffen. Später korrigierte das Unternehmen diese Zahl auf maximal 0,08 Prozent, was bei einer Gesamtnutzerzahl von 200 Millionen immer noch 160'000 Betroffene bedeutet. Laut einigen Nutzern hat ihr Konto ausgesehen, als ob ein Reset durchgeführt worden sei.

Laut Google sind bis jetzt die Accounts von einigen Nutzern schon wieder hergestellt worden. Das Unternehmen geht davon aus, das Problem auch bei allen anderen Usern beheben zu können. Die betroffenen Kontoinhaber müssen laut Google damit rechnen, dass sie sich während des Reparaturvorgangs nicht in ihre Accounts einloggen können.

Kommentare

« Mehr