Swisscom verkauft Antenna Hungária für 540 Millionen Franken

Uhr | Aktualisiert
von nba@netzwoche.ch
Swisscom verkauft Antenna Hungária für 540 Millionen Franken an den französischen Telco TDF. Swisscom hatte die ungarische Radio- und TV-Gesellschaft im Juli 2005 für 392 Millionen Franken zu 75 Prozent übernommen, im Januar 2006 stockte das Unternehmen seine Beteiligung auf 97,99 Prozent auf. Man trenne sich, weil nicht, wie ursprünglich geplant, weitere Broadcast-Firmen in Zentral- und Osteuropa akquiriert werden konnten, begründet Swisscom. Bei einer erfolgreichen Übernahme von Fastweb werden die Einnahmen aus dem Verkauf von Antenna Hungária für die Kaufpreisfinanzierung eingesetzt, so Swisscom. Die Angebotsfrist für Fastweb dauert bis und mit dem 15. Mai. Bis Juni will Swisscom einen Mindestanteil von 50 Prozent plus einer Aktie besitzen.

Kommentare

« Mehr