12,4 Millionen Nutzer weltweit

Xing legt weiter zu

Uhr | Aktualisiert

Das Business-Netzwerk Xing schliesst das zweite Quartal 2012 mit einem Umsatz von 18,2 Millionen Euro ab. Investitionskosten drückten allerdings im gesamten ersten Halbjahr auf den Gewinn.

Das soziale Netzwerk Xing hat die Zahlen für das erste Halbjahr 2012 veröffentlicht. Gemäss der Pressemitteilung konnte das Unternehmen in den letzten sechs Monaten in allen Geschäftsbereichen wachsen. Im gesamten Halbjahr wuchs der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12 Prozent auf 35,6 Millionen Euro. Der operative Gewinn nach Steuern beträgt 9,9 Millionen Euro.

Das zweite Quartal 2012 trug mit einem Gewinn von 2,07 Millionen und einem Umsatz von 18,2 Millionen Euro zum guten Ergebnis bei. Der Nettogewinn des zweiten Quartals lag allerdings um knapp 13 Prozent hinter dem Vorjahersquartal. Gemäss Financial Times Deutschland sind Investitionskosten dafür verantwortlich.

Mitgliederwachstum in DACH

Wichtigste Wachstumsbereiche waren gemäss Xing die Sparten E-Recruiting, Advertising und Events. Zudem gewann das Business-Netzwerk im gesamten ersten Halbjahr 2012 436'000 neue Mitglieder in der DACH-Region. Ingesamt verzeichnet das Netzwerk 5,7 Millionen in DACH und 12,4 Millionen Mitglieder weltweit, davon etwa 800'000 beitragszahlend.

Kommentare

« Mehr

Events

» Mehr Events