Software-Update

Zattoo rüstet nach

Uhr | Aktualisiert
von Fabian Pöschl

Chromecast-Unterstützung, Splitscreen-Funktion und einiges mehr. Zattoo hat seine Apps für iOS, Android und Windows Phone mit neuen Funktionen versehen oder gleich rundum erneuert.

(Quelle: Zattoo)
(Quelle: Zattoo)

Zattoo hat neue Versionen seiner App für mobiles Fernsehen angekündigt. Wie der Internet-TV-Anbieter mitteilt, steht die rundum erneuerte iOS-App für iPhone und iPad bereits im App-Store zum Download bereit, ebenso die verbesserte Android-Version. Die App für Windows Phone soll in den nächsten Tagen verfügbar sein.

Neu unterstützen die iOS- und Android-App auch Googles Chromecast. Zudem bieten sie für eine einfachere Suche eine Kategorien-Ansicht mit einzelnen Themenbereichen. Die iOS-App kommt zudem mit einer neuen Split-Screen-Ansicht, mit der beim Fernsehen gleichzeitig im TV-Programm gestöbert werden kann. Des Weiteren bietet die iOS-App neu auch eine Zweikanal-Unterstützung, die den Wechsel auf die zweite Audio-Sprache erlaubt, um Sendungen etwa im Originalton anzuschauen.

Die bald erhältliche App für Windows Phone ist eine Weiterentwicklung der Windows 8 App, die auf verschiedenen Microsoft-Plattformen genutzt werden kann. Sie bietet wie auch die Android- und iOS-App eine Kategorien-Ansicht mit einzelnen Themenbereichen. Die App erlaubt den Zugriff auf einen neuen TV-Programmführer mit Detailansicht und eine gemäss Zattoo deutlich verbesserte Suchfunktion. Zudem kommt sie mit einer persönlichen Favoriten-Senderliste, welche sich bei Verwendung verschiedener Zattoo-Apps geräteübergreifend synchronisiert. Zattoo verspricht ein deutlich ausgeweitetes Replay-TV und Online-Recording-Funktionalitäten sowie die Möglichkeit zur manuellen Einstellung der Streaming-Bitrate.

Kommentare

« Mehr