Tegra Note 7

MWC 2014: Nvidia präsentiert 7-Zoll-Tablet

Uhr | Aktualisiert
von George Sarpong

Nvidia präsentiert am Mobile World Congress in Barcelona sein jüngstes 7-Zoll-Tablet mit dem hauseigenen Tegra-4-Prozessor und der neuesten Variante von Android. Der Einstiegspreis liegt unter dem von Googles Nexus-Tablet.

Chiphersteller Nvidia hat im Vorfeld des Mobile World Congress ein 7-Zoll-Tablet vorgestellt. Dessen technische Basis ist der hauseigene Tegra-4-Chip nach dem ARM-Design Corex A15. Der Prozessor wird ergänzt durch Nvidias Geforce-Grafik-Chip mit 74 Rechenkernen. Die Hardware wird über Googles jüngstes Betriebssystem Android 4.4.2 (Kit Kat) verwaltet. Mit dem Tablet dürfte der Chiphersteller insbesondere Gamer ansprechen. So wird das OS durch Nvidias Gamepad Mapper ergänzt, der erstmals in der Gamekonsole Shield des Herstellers eingesetzt wurde.

Das Display mit IPS-Panel löst mit 1280 mal 800 Bildpunkten mittelmässig auf, dafür soll die Betriebsdauer pro Akkuladung bei 10 Stunden liegen. Die Speicherkapazität beträgt 16 Gigabyte.

Das Note 7 wird laut Hersteller im zweiten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen und optional mit einer Mobilfunkanbindung nach dem LTE-Standard erhältlich sein. Der Preis für die WLAN-Variante liegt bei 199 US-Dollar. Die LTE-Version soll 100 Dollar mehr kosten. Schweizer Preise sind noch keine bekannt.

Kommentare

« Mehr