Ausweitung des Portfolios

Samsung kauft LED-Spezialisten

Uhr | Aktualisiert
von Christoph Grau

Samsung hat die Übernahme von Yesco Electronics bekanntgegeben. Der US-Hersteller von LED-Displays wird in das Unternehmen integriert.

(Quelle: Flickr / John Fowler / CC BY 2.0)
(Quelle: Flickr / John Fowler / CC BY 2.0)

Samsung Electronics hat für sein Signage-Geschäft zugekauft. Vergangene Woche gab das Unternehmen die Übernahme von Yesco Electronics bekannt. Yesco ist ein US-Hersteller von LED-Displays und hat seinen Hauptsitz in Logan im US-Bundesstaat Utah. Das 1988 gegründete Unternehmen hat laut einer Mitteilung über 2000 Signage-Installationen in den USA und weltweit.

Samsung Electronics wage mit der Akquisition den Wiedereinstieg in den LED-Markt, welchen das Unternehmen als zukunftsweisend erachtet, heisst es weiter. Zudem werde die bestehende Expertise mit Large Format Displays und LCD-Panelen ergänzt, schreibt das Unternehmen weiter. Über den Kaufpreis machten die Unternehmen keine Angaben.

Webcode
1261

Kommentare

« Mehr

Events

» Mehr Events