Jass.ch

Gibt es bald Jass-Lan-Partys?

Uhr | Aktualisiert
von George Sarpong

Bei Swisslos kann jetzt online gejasst werden. Die Plattform bietet eine Spielvariante an, die für hohe Gewinnchancen sorge, wie Swisslos verspricht.

Swisslos hat die Spielplattform Jass.ch lanciert. Dort können Spieler auch um Geld spielen. Jassen um Geld habe in der Schweiz eine lange Tradition, schreibt Swisslos in einer Mitteilung.

Mit Jass.ch würden Tradition und Moderne verbunden. Immer mehr Leute spielten online. Daher dürfe das "beliebteste Schweizer Spiel" nicht fehlen, erklärt Roger Fasnacht, CEO von Swisslos.

Das Spielangebot von Jass.ch basiert auf der Spielvariante Differenzler. Mit dieser Spielvariante sei der Gewinn noch weniger vom Kartenglück abhängig als bei den meisten anderen Jass-Varianten, erklärt Fasnacht. Mitmachen kann man bereits ab einem Franken pro Partie, die jeweils mindestens vier Spielrunden umfasst. Spieler müssen sich zuvor registrieren.

Die Swisslos-Plattform setzt ein Mindestalter von 18 Jahren voraus, zudem gebe es Einsatzlimiten. Überdies seien der korrekte Zahlungsverkehr und der sichere Umgang mit den Spieleinsätzen der Kunden gesichert. Ebenfalls gewährleistet sei der Schutz vor Spielsucht, verspricht Swisslos, ohne genaue Angaben zu machen, wie die Sucht verhindert werden soll.

Tags
Webcode
3882

Kommentare

« Mehr