IDC-Zahlen 2015

EMC dominiert globalen Markt für Back-up Appliances

Uhr

Im letzten Jahr haben sich Back-up Appliances weltweit besser verkauft als 2014. Bei den Topsellern gab es keine Überraschungen.

(Quelle: Jaymis Loveday/Flickr (CC BY 2.0))
(Quelle: Jaymis Loveday/Flickr (CC BY 2.0))

2015 hat der globale Umsatz bei Back-up Appliances um 2,5 Prozent auf über drei Milliarden US-Dollar zugenommen, wie IDC mitteilt. Die ausgelieferte Speicherkapazität belief sich auf 3,3 Exabytes. Das seien über 20 Prozent mehr als im Vorjahr, schreiben die Analysten.

Wie im Jahr zuvor war EMC 2015 der Topseller mit einem Marktanteil von über 60 Prozent. Der Umsatz betrug rund zwei Milliarden US-Dollar.

Symantec landete wieder auf dem zweiten Rang. Mit einem Umsatz von 479 Millionen Dollar erreichte das Unternehmen einen Marktanteil von knapp 15 Prozent.

Umsatzeinbruch bei IBM

Den dritten Platz teilen sich IBM und HPE mit in etwa gleichen Marktanteilen von 5 respektive 4,5 Prozent. 2014 belegte IBM den dritten und HPE den vierten Platz.

Grund für die Angleichung dürfte IBMs tieferer Umsatz sein. Der Konzern setzte knapp 166 Millionen Dollar um. Fast 20 Prozent weniger als im Vorjahr. HPE hingegen steigerte seinen Umsatz um knapp 12 Prozent auf rund 150 Millionen Dollar.

Webcode
7334

Kommentare

« Mehr