Unternehmensanteile übertragen

Comvation hat einen neuen Verwaltungsratspräsidenten

Uhr | Aktualisiert

Claudio Galasso ist neuer Verwaltungsratspräsident von Comvation. Firmengründer Ivan Schmid gibt die Position ab und zieht sich bei Comvation weiter zurück.

Das Thuner Unternehmen Comvation hat einen neuen Verwaltungsratspräsidenten: Claudio Galasso übernimmt die Position von Firmengründer Ivan Schmid. Dieser ist damit nicht mehr im Verwaltungsrat und auch nicht mehr in der Geschäftsleitung von Comvation.

Schmid werde sich fortan auf die beiden Start-ups Payrexx und Hotelcard konzentrieren. Er zog sich bereits vor einem Jahr aus dem operativen Geschäft von Comvation zurück.

Schmid nicht mehr Mehrheitsaktionär

Als Mehrheitsaktionär habe Schmid einen Teil seiner Aktienanteile an Claudio Galasso übertragen, heisst es in der Mitteilung. Schmid ist damit nicht mehr Mehrheitsaktionär, wie auf Anfrage sagte.

Galasso ist Gründer von Datasport, einem Dienstleister für Sportveranstaltungen, den Galasso 2012 an Swisscom verkaufte. Der Zuger Unternehmer ist aktuell als Management-Berater tätig und amtet als Geschäftsführer seiner Firma A+Management mit Sitz in Zug.

Comvation konzipiert und realisiert Websites und webbasierte E-Business-Lösungen. Der Lösungsintegrator, den Ivan Schmid 2004 gründete, beschäftigt aktuell 25 Mitarbeiter.

Webcode
8469

Kommentare

« Mehr