DACH-Raum

Eset stärkt Sales

Uhr | Aktualisiert

Vergangenen Herbst hat Eset sein Programm für Managed Service Provider (MSP) auf den Markt gebracht. Nun schuf das Unternehmen eine neue Stelle im MSP-Bereich. Der neue Business Development Manager bringt über 20 Jahre Vertriebserfahrung mit.

René Claus, Business Development Manager MSP bei Eset (Quelle: Eset)
René Claus, Business Development Manager MSP bei Eset (Quelle: Eset)

Eset hat eine neue Stelle geschaffen, wie der Hersteller mitteilt. Neu ist René Claus Business Development Manager im Bereich Managed Service Provider (MSP). Der 44-Jährige bringe über 20 Jahre Vertriebserfahrung mit, 12 davon in der IT-Branche. Er soll sich künftig um die Weiterentwicklung des MSP-Geschäfts im DACH-Raum kümmern.

Wie es in der Mitteilung heisst, brachte Eset sein MSP-Programm erstmals im Herbst 2015 auf den Markt. Die Initiative umfasse tages- und verbrauchsabhängige Abrechnungen, Preisstaffelungen, Remote-Administration sowie eine Lizenzverwaltung in Eigenregie. Mit dem "ESET MSP-Administrator" sei es zudem möglich, die Anzahl Lizenzen nachzuverfolgen.

Eset mit Hauptsitz in Bratislava wurde 1987 gegründet. Sein Portfolio an Sicherheitsprodukten decke alle gängigen Plattformen ab und richte sich sowohl an Unternehmen als auch an Endverbraucher. Neben der Slowakei unterhält der Hersteller weitere Niederlassungen in San Diego, Singapur und Buenos Aires.

Webcode
8776

Kommentare

« Mehr