Pilotversuch

SBB, BLS und Postauto kooperieren für ÖV-Standard

Uhr
von Gianna Crivelli

Die SBB, BLS und Postauto haben in einer Absichtserklärung beschlossen, einen ÖV-Standard für die Schweiz zu schaffen. Dazu wollen sie ein elektronisches Zugangssystem entwickeln.

Die Zeit ist reif für einen gemeinsamen öV-Standard, finden die SBB, BLS und Postauto. (Quelle: Pixabay/markus53/CC0 Public Domain )
Die Zeit ist reif für einen gemeinsamen öV-Standard, finden die SBB, BLS und Postauto. (Quelle: Pixabay/markus53/CC0 Public Domain )

Die SBB haben mit der Bahngesellschaft BLS und Postauto eine Absichtserklärung unterzeichnet. Gemeinsam wollen sie eine Lösung zur automatischen Reiseerfassung und nachträglichen Abrechnung entwickeln, wie die SBB mitteilen. Sie beabsichtigen zudem, die "konzeptionelle und technologische Grundlage für einen gemeinsamen ÖV-Standard" zu schaffen.

Der Standard soll es Reisenden ermöglichen, einfach einzusteigen, beliebig weit zu fahren, und nach der Reise zu bezahlen. Bei einem solchen elektronischen Zugangssystem für die ganze Branche wird der Swisspass eine zentrale Rolle spielen, wie es weiter heisst.

Die SBB, BLS und Postauto wollen dazu in einem ersten Schritt ihre aktuellen technischen Lösungen wie Lezzgo der BLS und Cibo von Postauto weiterentwickeln. Anschliessend planen die Partner ab diesen Herbst einen Pilotversuch durchzuführen.

Webcode
9031

Kommentare

« Mehr