OpenCAPI

Tech-Grössen verbünden sich gegen Intel

Uhr

Acht grosse Techunternehmen haben gemeinsam den OpenCAPI-Standard angekündigt. Mit dabei sind unter anderem Google, IBM und Dell EMC.

Advanced Micro Devices, Dell EMC, Google, Hewlett Packard Enterprise, IBM, Mellanox Technologies, Micron, Nvidia und Xilinx haben OpenCAPI ins Leben gerufen. OpenCAPI steht für Open Coherent Accelerator Processor Interface. Der Standard soll Cloud-Angebote und Anwendungen schneller machen, zum Beispiel für Analytics, Big Data und Machine Learning. So sollen etwa höhere Bandbreiten und niedrigere Latenzzeiten möglich sein.

Das Konsortium richtet sich vor allem gegen Intel. Der Konzern wolle seine Server-Techniken nämlich möglichst geschlossen halten, schreibt die Nachrichtenagentur Reuters. Die OpenCAPI-Spezifikationen sollen bis Ende 2016 verfügbar sein. Erste Server und Produkte, die auf den Standard setzen, werden für die zweite Jahreshälfte 2017 erwartet.

Webcode
DPF8_9262

Kommentare

« Mehr