Aus Liechtenstein

EWZ-Glasfasernetz gewinnt neuen Serviceprovider

Uhr

Die Telecom Liechtenstein bietet ihre Internet, TV- und Telefon-Dienstleistungen nun auch im Glasfasernetz de EWZ an. Der Provider wirbt mit hoher Sicherheit für Geschäftskunden.

Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) hat einen neuen Service Provider für sein Glasfasernetz gewonnen. Die Telecom Liechtenstein (FL1) bietet seine digitalen Internet-, TV- und Telefoniedienste seit dem 1. Dezember auf dem Netz der EWZ an, schreibt EWZ in einer Mitteilung.

Privat- wie auch Unternehmenskunden mit Glasfaseranschluss im sogenannten "ewz.zürinet" können nun die Angebote von FL1 nutzen. Besonders für Unternehmen biete FL1 Telefonie- und IT-Lösungen auf "höchstem Sicherheitsniveau", heisst es weiter. Zudem sei FL1 eine weiter Alternative für Unternehmen beim Umstieg von ISDN auf die All-IP-Technologie.

Webcode
DPF8_17757

Kommentare

« Mehr