Steuerklärung digitalisiert

Luzern erleichtert Steuererklärung

Uhr

Der Kanton Luzern hat die Abgabe der Steuererklärung vereinfacht. Auch seine Steuersoftware überarbeitete der Kanton.

(Source: ldprod / Fotolia.com)
(Source: ldprod / Fotolia.com)

In den nächsten Tagen versendet das Steueramt des Kantons Luzern die Unterlagen für das Steuerjahr 2016. Ganz im Sinne der Digitalisierung, können die steuerpflichtigen Bürger ihre Steuererklärung des Kantons elektronisch ausfüllen. Hierfür überarbeitete der Kanton die Steuer-Software, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

 

Steuererklärung elektronisch einreichen

Zusätzlich können Steuerpflichtige ihre Unterlagen auch gleich elektronisch einreichen. Zuvor mussten die Unterlagen auf dem Postweg eingereicht werden.

Steuerpflichtige können die Steuererklärung inklusive der Belege wie Lohnausweise, Bescheinigungen der Säule 3a, Depotauszüge, etc. direkt über das Internet verschlüsselt übermitteln. Wer seine Unterlagen elektronisch einreichen will, muss sich zuvor mit einem Zugangscode identifizieren. Dieser Code ist auf den Steuerunterlagen aufgedruckt.

 

Keine Papierformulare mehr

Gemäss dem Kanton Luzern füllten zuletzt vier von fünf Steuerpflichtigen ihre Steuererklärung elektronisch aus. Den Bürgern, die ihre Steuererklärung in der Vergangenheit bereits elektronisch ausgefüllt haben, werden keine Papierformulare zum Ausfüllen mehr zugestellt. Sie können die Steuererklärung wie bisher aus der Steuersoftware ausdrucken oder das neue, sogenannte E-Filing-Verfahren nutzen, schreibt der Kanton weiter.

Webcode
DPF8_23870

Kommentare

« Mehr