Best of Swiss Web 2017

Master-Kandidat: Public Eye: Return to Sender

Uhr
www.weworkhardforthemoney.ch/returntosender_de
www.weworkhardforthemoney.ch/returntosender_de

Urteil der Jury:

Schweizer Rohstoffhändler wie Trafigura verschmutzen in Afrika die Luft mit «Dirty Diesel». Mit der Kampagne «Return to Sender» schickte Public Eye einen Container mit dreckiger Luft an Trafigura in Genf zurück. 20 000 Personen unterzeichneten die Petition «Return to Sender». «Dirty Diesel» wurde darauf in Ghana, Nigeria, Elfenbeinküste, Togo und Benin verboten. Die Site beeindruckt durch eine starke Bildsprache mit hohem Wiedererkennungswert. Der mit Liebe zum Detail gestaltete Onlineauftritt informiert anhand Videos und interaktiven Grafiken, zeigt aber auch Lösungsvorschläge auf. Diese Kampagne erinnert Schweizer Unternehmen an ihre soziale Verantwortung und verhilft einigen afrikanischen Ländern zu sauberer Luft.

URL: www.weworkhardforthemoney.ch/returntosender_de

Auftraggeber: Public Eye

Auftragnehmer: Freundliche Grüsse

Webcode
DPF8_29810

Kommentare

« Mehr