Pilotprojekt Drive eingestellt

Leshop.ch erweitert Abhol- und Lieferdienste

Uhr

Der Onlinesupermarkt Leshop.ch der Migros hat die Abholmöglichkeiten ausgebaut. Auch die Lieferoptionen wurden erweitert. Im Gegenzug schliesst Leshop die Drive-Pilotstandorte in Studen und Staufen.

(Quelle: Leshop.ch)
(Quelle: Leshop.ch)

Leshop.ch hat sein Liefer- und Abholangebot ausgebaut. Wie die Migros-Tocher mitteilt, können Kunden ab Ende April an 80 sogenannten "PickMup-Standorten" ihre Onlinebestellungen entgegennehmen. Die Zahl soll bald auf über 100 ansteigen.

Damit stünden Kunden in der ganzen Schweiz in der Nähe gelegene Abholmöglichkeiten zur Verfügung, schreibt das Unternehmen weiter. Ziel von leshop.ch sei es, dass 95 Prozent der Schweizer Bevölkerung innerhalb von 15 Minuten Fahrdistanz eine "PickMup"-Stelle erreichen können.

Mehr Lieferoptionen

Ausser den Abholdiensten erweiterte leshop.ch auch die Lieferservices. Seit April ist die "frühe Morgenlieferung" zwischen 6.30 und 9 Uhr in der ganzen Schweiz verfügbar. Zuvor gab es dieses Angebot nur in der Westschweiz, dem Wallis und der Region Bern.

Die "präzise Abendlieferung" wurde auf acht weitere Städte ausgeweitet. Darunter Freiburg, Sion, Neuenburg und La Chaux-de-Fonds. Kunden können hierbei zwischen vier Zeitfenstern von je 1,5 Stunden im Zeitraum 16.30 bis 21 Uhr wählen.

Weniger gute Nachrichten gibt es für das Pilotprojekt Drive. Leshop.ch stellt dieses zum 6. Mai ein. Die Standorte in Suden und Staufen werden geschlossen. Die 22 im Pilotprojekt beschäftigen Mitarbeitenden sollen eine andere Anstellung im Migros-Konzern finden, heisst es weiter.

Webcode
DPF8_37684

Kommentare

« Mehr