Veranstaltung für Professionals

Erfolgreiche erste SIGS Technology Conference

Uhr | Aktualisiert

In Zürich sind IT-Professionals zur ersten Technology Conference von SIGS zusammengekommen. Die dreitägige Veranstaltung war gut besucht.

Die Security Interest Group Switzerland (SIGS) hat vom 16. bis zum 18. Mai ihre Technology Conference 2017 im Mövenpick Hotel in Regensdorf abgehalten. Die Konferenz tagte unter dem Motto: "All about Data Center, Cloud and Information Security". Die drei Tage der Veranstaltung boten unterschiedliche Schwerpunkte:

Folgende Themen wurden schwerpunktmässig in den Referaten behandelt:

  • Rechtlichen Aspekten zum Thema Cloud

  • Aufbau einer automatisierten Netzwerkumgebung

  • Digital Transformation

  • Identity & Access Management

  • Endpoint Security

  • Cyber Security

  • Hacking Themen

Laut Veranstalter besuchten jeden Tag 70 bis 80 Gäste den Event. Ziel der Veranstaltung war es, Sicherheitsverantwortliche in Unternehmen zusammenzubringen, sie über die aktuellen Entwicklungen zu informieren, Anregungen für den Arbeitsalltag zu geben und den Austausch untereinander anzuregen, wie Gastgeberin Gabi Gerber auf Anfrage mitteilte.

Vertriebsmitarbeiter von Anbietern, mit Ausnahme von Sponsoren, waren nicht zugelassen. Die Vorträge sollten ohne Marketingbotschaften auskommen und einen Mehrwert für die Gäste bieten, wie Gerber betont. Dies sei grösstenteils gelungen. Für die nächste Auflage will SIGS an der Qualität der Vorträge arbeiten und eine strengere Qualitätskontrolle einführen, um versteckte Werbebotschaften herauszufiltern, teilte Gerber mit.

Die Anwesenden waren gemäss SIGS mit der Veranstaltung zufrieden und wünschten sich durch die Bank eine Neuauflage im kommenden Jahr. Dann soll es mehr Workshops und "Best Practice"-Referate von Endkunden geben, kündigte Gerber an.

Webcode
DPF8_42139

Kommentare

« Mehr