Zuwachs für Swisscom-Tochter

Cablex übernimmt die Mitarbeiter der Firma Meier

Uhr

Die Swisscom-Tochter Cablex erhält Zuwachs. Per Anfang nächsten Jahres übernimmt sie Vermögenswerte und Mitarbeiter des Leitungs- und Tiefbauers Thomas Meier. Mit diesem Schritt will Cablex seinen Werkleitungsbau stärken.

(Source: Pixabay / blickpixel / CC0 Creative Commons)
(Source: Pixabay / blickpixel / CC0 Creative Commons)

Cablex hat sämtliche sieben Mitarbeiter des Leitungs- und Tiefbauunternehmens Meier übernommen. Auch Vermögenswerte wie Baumaschinen und -material habe sich die Tochterfirma der Swisscom einverleibt, wie das Unternehmen mitteilt. Die Mitarbeiter von Thomas Meier werden per Januar 2018 im Infrastruktur-Bereich von Cablex werken.

"Wir wollen unseren Werkleitungsbau schweizweit weiter stärken, denn dieses Geschäft ist für unsere Tätigkeit auf dem Schweizer Markt von grosser Wichtigkeit", erklärt Daniel Binzegger, CEO von Cablex, in der Mitteilung. "Es hilft uns, flexibler zu planen und für unsere Kunden eine noch komplettere Dienstleistungspalette anzubieten." Auch Thomas Meier ist zufrieden mit dem Schritt. Er wisse sein Personal in guten Händen.

Die sieben Mitarbeiter von Thomas Meier sind im Vergleich nicht viele – Cablex beschäftigt bereits um die 1400 Personen in der Schweiz.

Webcode
DPF8_63786

Kommentare

« Mehr