Im Seefeld

Zürich erhält den ersten Microsoft-Pop-up-Store

Uhr

An der Zürcher Seefeldstrasse 40 steht noch bis am 23. Dezember der weltweit erste Pop-up-Store von Microsoft. Besucher können in der Bar "Rudolph’s Holy Moly" Hand an die Surface-Geräte und die Xbox One X legen.

Rudolph’s Holy Moly. (Source: Microsoft)
Rudolph’s Holy Moly. (Source: Microsoft)

Microsoft zieht für die Adventszeit in die Bar "Rudolph’s Holy Moly" im Zürcher Seefeld ein. Noch bis am 23. Dezember 2017 gastiert dort der weltweit erste Pop-up-Store des US-Unternehmens, wie es in einer Mitteilung heisst.

Besucher des Stores könnten tagsüber zwischen 10 und 15 Uhr die Geräte der Surface-Reihe und die Spielkonsole Xbox One X ausprobieren, schreibt Microsoft. Ab 17 Uhr verwandle sich der Store dann in eine farbenfrohe Weihnachtsbar. Ausserdem stelle das Unternehmen am 13. Dezember zwischen 16 und 18 Uhr das Surface Book 2 vor. Besucher des Stores könnten bis am 22. Dezember eines der Geräte gewinnen.

Neben einem Weihnachts-Apéro am 23. Dezember, würden Special Guests im Pop-up-Store erwartet. Die Gästeliste will Microsoft auf seiner Facebook-Seite bekanntgeben. Zudem sei eine Promoaktion in Zusammenarbeit mit verschiedenen Retailern geplant. Informationen gibt es ebenfalls auf Facebook oder im Store selbst.

Webcode
DPF8_72410

Kommentare

« Mehr