Ab April

Kalifornien erlaubt selbstfahrende Autos ohne Fahrer

Uhr

Kalifornien wird selbstfahrende Autos schon bald ohne Pedale und Lenkrad erlauben. Bisher musste noch ein Mensch am Steuer sitzen.

(Source: Julia Tim / Fotolia.com)
(Source: Julia Tim / Fotolia.com)

Selbstfahrende Autos dürfen in Kalifornien bald ohne Mensch am Steuer rumkurven. Lenkrad und Pedale sind ab 2. April nicht mehr nötig. Das hat das Department of Motor Vehicles des Bundesstaates beschlossen.

Lizenzen für Fahrzeuge ohne Menschen, die im Notfall eingreifen können, gibt es nur bei der Erfüllung gewisser Sicherheitsstandards. Der Betrieb der Autos soll per Funk und mit der automatischen Aufzeichnug von Daten überwacht werden.

Per September 2017 testeten in Kalifornien folgende Firmen autonome Autos:

  • Volkswagen Group of America

  • Mercedes Benz

  • Waymo (gehört zu Alphabet)

  • Delphi Automotive

  • Tesla Motors

  • Bosch

  • Nissan

  • GM Cruise LLC

  • BMW

  • Honda

  • Ford

  • Zoox, Inc.

  • Drive.ai, Inc.

  • Faraday & Future Inc.

  • Baidu USA LLC

  • Wheego Electric Cars Inc.

  • Valeo North America, Inc.

  • NextEV USA, Inc.

  • Telenav, Inc.

  • Nvidia Corporation

  • AutoX Technologies Inc.

  • Subaru

  • Udacity, Inc.

  • Navya Inc.

  • Renovo.auto

  • UATC LLC (Uber)

  • PlusAi Inc

  • Nuro, Inc.

  • CarOne LLC

  • Apple Inc.

  • Bauer’s Intelligent Transportation

  • Pony.AI

  • TuSimple

  • Jingchi Corp

  • SAIC Innovation Center, LLC

  • Almotive Inc.

  • Aurora Innovation

  • Nullmax

  • Samsung Electronics

Webcode
DPF8_82328

Kommentare

« Mehr