Ihr Webprojekt in der Netzwoche

Rechnungen digital empfangen mit Ebill.ch

Uhr

Haben Sie eine Website umgesetzt, ein Redesign vorgenommen oder neue Technologien implementiert? Informieren Sie die Redaktion per E-Mail an desk@netzmedien.ch – mit etwas Glück stellen wir Ihr Webprojekt vor. Wir benötigen folgende Angaben: URL, Datum der Aufschaltung, Kontaktperson, beteiligte Unternehmen (Auftraggeber, Auftragnehmer) und die genutzten Technologien. Wir freuen uns auf Ihre Eingaben!

ebill.ch
ebill.ch

Mit Ebill.ch will der Finanzdienstleister Six einen neuen Standard für elektronische Rechnungen in der Schweiz schaffen. Nutzer können sich über das E-Banking ihrer Bank auf dem Portal anmelden und fortan Rechnungen digital empfangen und mit einem Klick bezahlen, wie es auf der Website heisst. Rechnungssteller auf der anderen Seite profitieren laut Betreiber von einem sicheren und schnellen Prozess, der die Rechung direkt aus der Fakturierungs-Software an deren Kunden übermittelt. Die "eBill" soll nach Angaben von Six bis Ende 2019 die bisher übliche elektronische Rechnung bei allen Schweizer Finanzinstituten ablösen. Den Anfang habe die Credit ­Suisse gemacht, die am 19. April als erste Bank die Umstellung vollzogen habe, schreibt Six.

Auftraggeber: Six Paynet

Auftragnehmer: Station

Technologie: Laravel

Online seit: 28. Februar 2018

Tags
Webcode
DPF8_91072

Kommentare

« Mehr