Neues Cyber-Security-Angebot

Inacta und Infoguard wollen Blockchain sicher machen

Uhr

Inacta und Infoguard wollen mit einem gemeinsam Cyber-Security-Angebot für die Blockchain Distributed-Ledger-Technologien sicher machen. Das soll auch weitere Firmen ins Zuger Crypto Valley locken.

Inacta und Infoguard wollen die Blockchain sicher machen (Source: Joey Kyber / Pexels.com)
Inacta und Infoguard wollen die Blockchain sicher machen (Source: Joey Kyber / Pexels.com)

Inacta und Infoguard haben eine Partnerschaft geschlossen, um gemeinsam ein Cyber-Security-Angebot für die Blockchain zu lancieren. Es soll unter anderem Strategieberatungen und das Design von Sicherheitslösungen umfassen.

Die beiden Unternehmen verfolgen laut Mitteilung auch das Ziel, weitere Blockchain-Projekte ins Crypto Valley nach Zug zu bringen. Die Konzepte und Technologie-Stacks von Distributed-Ledger- und Blockchain-Technologien seien noch nicht auf Sicherheit ausgelegt. Oft gebe es gravierende Fehler bei Design oder Code.

"Mit dieser Partnerschaft ist es möglich sichere Blockchain-Anwendungen zu realisieren und zu betreiben", kommentiert Daniel Rutishauser, Head of Blockchain bei Inacta. "Diese Sicherheit ist eine unabdingbare Anforderung damit Unternehmen Distributed-Ledger-Lösungen angehen, die über das Versuchsstadium hinausgehen."

Webcode
DPF8_96578

Kommentare

« Mehr