Cuno Vuillemin

ITpoint hat einen neuen Chef

Uhr | Aktualisiert

ITpoint Systems hat einen neuen CEO. Cuno Vuillemin löst Anfang Juli Hermann Züger als Firmenleiter ab. Das Rotkreuzer Unternehmen befördert zudem Philippe Wettstein zum Chief Managed Services Officer. Wettstein wird zudem Mitglied der Geschäftsleitung.

Cuno Vuillemin wird neuer CEO des Rotkreuzer IT-Dienstleisters ITpoint Systems. (Source: zVg)
Cuno Vuillemin wird neuer CEO des Rotkreuzer IT-Dienstleisters ITpoint Systems. (Source: zVg)

Der IT-Dienstleister ITpoint Systems hat einen neuen CEO ernannt. Cuno Vuillemin übernimmt ab 1. Juli die Position des bisherigen CEO Hermann Züger, der gemäss einer Mitteilung weiterhin Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung bleibt und sich zukünftig in den Bereich Business Development einbringen will. Züger leitete das IT-Unternehmen mit Standorten in Rotkreuz, Bern und Genf während der letzten 4 Jahre als CEO.

"Ich freue mich, dass wir meine Nachfolge intern regeln konnten und Cuno die CEO-Position übernehmen wird. Er hat unser Unternehmen stark mitgeprägt und ist eine bestens vernetzte Persönlichkeit, die den IT-Markt ausgezeichnet kennt", lässt sich Züger in der Mitteilung zitieren.

Vuillemin arbeitet seit Anfang 2014 bei ITpoint. Davor war er Geschäftsführer des Berner IT-Unternehmens VR2Swiss, das 2014 mit ITpoint fusionierte. Nach der Fusion verantwortete Vuillemin unter anderem die Entwicklung und Stärkung des ITpoint-Standorts Bern. Als Mitglied der ITpoint-Geschäftsleitung prägte Vuillemin bereits seit mehreren Jahren die operativen Geschicke des Unternehmens mit, wie es in der Mitteilung heisst.

"Ich möchte den bisher eingeschlagenen Weg von ITpoint weiterverfolgen. Wir wollen uns als hochwertige IT-Dienstleisterin für anspruchsvolle Unternehmen weiterentwickeln und die Marktposition von ITpoint weiter stärken", erklärte Vuillemin seine Pläne als neuer CEO.

Philippe Wettstein wird Chief Managed Services Officer

Zusätzlich soll die Führung von ITpoint Systems ab dem 1. Juli 2018 eine weitere Veränderung erfahren: Philippe Wettstein nimmt der Mitteilung zufolge Einsitz in die Geschäftsleitung und übernimmt gleichzeitig in seiner neuen Funktion als Chief Managed Services Officer die Führung der neuen Abteilung Service Development & Architecture. Wettstein arbeitet seit 2011 für ITpoint und wirkte als Sales Leader Managed Services beim Aufbau von Oria Prime Managed Services by ITpoint mit, der ersten Schweizer Marke für Managed IT-Services.

Webcode
DPF8_98521

Kommentare

« Mehr