Open-Source-Software

EPFL sichert E-Voting mit Blockchain ab

Uhr | Aktualisiert

Die EPFL testet ein E-Voting-System auf Basis der Blockchain. Es soll das Vertrauen in den Abstimmungsprozess sicherstellen und schon bald als Open-Source-Software verfügbar sein.

(Source: Joey Kyber / Pexels.com)
(Source: Joey Kyber / Pexels.com)

Das Decentralized and Distributed Systems Laboratory der École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) ist dabei, ein E-Voting-System auf Blockchain-Basis zu testen. Die Open-Source-Technologie soll bald auf der Software-Plattform des Center for Digital Trust verfügbar sein, heisst es auf der EPFL-Website.

 

Laut EPFL funktionierte das System in einem Test für interne Wahlen an der Universität gut. Es dezentralisiere die Abstimmungs- und Zählprozesse auf mehrere getrennt verwaltete Computer und halte die Daten anonym. Das Wahlergebnis sei so transparent, nachvollziehbar und garantiert gültig.

Webcode
DPF8_99185

Kommentare

« Mehr