SPONSORED-BEITRAG Digitale Transformation

Die Digitalisierung als Chance nutzen

Uhr | Aktualisiert

Der kulturelle und technologische Wandel zwingt Unternehmen zum Umdenken. Geschäftsmodelle verändern sich und der Kunde nimmt dabei eine immer zentralere Rolle ein.

Es gibt kaum ein Unternehmen, welches sich nicht schon mit dem Thema der digitalen Transformation auseinandergesetzt hat. Ein Thema, welches omnipräsent zu sein scheint und dadurch bei vielen kaum mehr grosse Emotionen auslöst. Dass die digitale Transformation jedoch allgegenwärtig ist, kommt nicht von ungefähr – das Thema hat höchste Relevanz in einer Zeit, die vom Wandel geprägt ist.

Strategien in Unternehmen mangelhaft

So bestätigen auch national angelegte Studien, dass die Mehrheit der Unternehmen die digitale Transformation zwar als relevant erachten, jedoch nur wenige die Gewissheit verspüren, eine zielführende Strategie zur Maximierung der sich daraus ergebenden Chancen zu verfolgen. Bei den meisten Unternehmen münden derartige Strategien, wenn sie denn überhaupt als solche bezeichnet werden können, in einem prozessorientierten IT-Projekt. Wirklich sicher fühlen sich die Unternehmer und Entscheidungsträger dabei jedoch nicht: Die Mehrheit der Unternehmen sieht sich mit den Herausforderungen konfrontiert, über zu wenig Zeit und Know-How zu verfügen, um die Möglichkeiten und Handlungsfelder, die sich aus der digitalen Transformation ergeben können, im eigenen Unternehmen ganzheitlich und strategisch zu behandeln.

Wie der kulturelle und technologische Wandel neue Geschäftsmodelle hervorbringt

Dass eine umfassende und unternehmensspezifische Auseinandersetzung mit den faktischen und potenziellen Folgen der Digitalisierung angezeigt ist, zeigen unzählige Beispiele aus unterschiedlichsten Branchen: Während beispielsweise der Bankensektor derzeit noch dabei ist, sich im Zuge von Kryptowährungen und Crowd-Funding neu zu definieren, sehen sich andere Branchen wie die Hotellerie bereits heute mit neuer Konkurrenz konfrontiert, die mit neuartigen Konzepten auf einmal das gleiche Kundenbedürfnis auf scheinbar viel effektivere Art und Weise zu bedienen scheint. Was für Banken und Hotels gilt, gilt für sämtliche Unternehmen gleichermassen: Die Konkurrenz ist nicht mehr zwingend die Firma aus der gleichen Branche gleich um die Ecke – die Konkurrenz liegt überall – überall dort, wo mit neuen Technologien und innovativen Geschäftsmodellen Kundenbedürfnisse erkannt und zielgruppenspezifisch bedient werden.

(Source: Garaio)

Das wesentliche Charakteristikum des kulturellen Wandels ist die zunehmende Individualisierung. Spätestens die Generation Y (Jahrgänge 1981 – 2000) fordert maximale Selbstbestimmung und Flexibilität ein. Sei es als Arbeitskraft auf dem Arbeitsmarkt oder als kritischer Konsument gegenüber Anbietern. Diese Kohorte ist erlebnisgetrieben und sinnorientiert und hinterfragt nicht nur sich selbst, sondern die ganze Umwelt. Um diese Zielgruppe erreichen und emotional binden zu können, sind überzeugende und bedürfnisorientierte Lösungen gefragt, die einen konkreten Mehrwert bieten.

Während der kulturelle Wandel stark von einzelnen Individuen geprägt und erst über die Zeit greifbar wird, ist der technologische Wandel sehr viel kurzlebigeren Zyklen unterworfen und schreitet so rasch voran wie kaum je zuvor. Neue Technologien beschleunigen die Entstehung von Innovationen in einem rasanten Tempo. Die Vernetzung von analogen und digitalen Welten, Big Data, künstliche Intelligenz und Virtual Reality hängen so alle voneinander ab und entwickeln eine Eigendynamik, die wiederum Ausgangspunkt für neuartige Lösungen ist.

Unternehmen, die mit diesen Entwicklungen Schritt halten wollen, sind angehalten, ihr Geschäftsmodell laufend kritisch zu hinterfragen. Welche Chancen und Möglichkeiten ergeben sich aus den kulturellen und technologischen Veränderungen? Wie können die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden morgen gedeckt werden? Welche Geschäftsmodelle werden in naher Zukunft obsolet und wo ergeben sich neue Tätigkeitsfelder? Und was passiert mit meinem angestammten, bisweilen erfolgreichen Geschäftsmodell, wenn ich einfach gar nichts mache?

Identifizieren Sie die Chancen und Möglichkeiten für Ihr Unternehmen

Die GARAIO setzt sich als innovatives IT-Dienstleistungsunternehmen intensiv mit sämtlichen Aspekten der digitalen Transformation auseinander und berät Unternehmen als kompetenter Partner sowohl strategisch-konzeptionell wie auch technisch. Wir entwickeln keine langwierigen Strategien, sondern identifizieren Ihre wichtigsten Handlungsfelder und gehen diese gemeinsam an.

Lassen Sie sich überzeugen und gönnen Sie sich eine inspirierende Mittagspause mit GARAIO. Bei unseren Lunch & Transform Mittagsveranstaltungen in Zürich und Bern zeigen wir Ihnen auf, wie wir gemeinsam mit Ihnen auf Basis eines wissenschaftlich fundierten Vorgehens die Chancen und Möglichkeiten für die Transformation Ihres Unternehmens identifizieren und konkrete Transformationsprojekte umsetzen.

Profitieren Sie von diesem kostenlosen Angebot und melden Sie sich noch heute an. Mehr Informationen und das Anmeldeformular für diese inspirierenden Mittagsveranstaltungen finden Sie hier.

Kommentare

« Mehr