E-Gov und E-ID

Procivis beruft Doris Fiala in Verwaltungsrat

Uhr | Aktualisiert

Procivis hat seinen Verwaltungsrat ergänzt, unter anderem um die FDP-Politikerin Doris Fiala. Der Zürcher E-Government-Dienstleister hat zudem zum ersten Mal einen Chief Operating Officer ernannt.

Doris Fiala (Quelle: wikimedia.org / parlament.ch)
Doris Fiala (Quelle: wikimedia.org / parlament.ch)

Achille Deodato ist der erste Chief Operating Officer (COO) des Zürcher E-Government-Dienstleisters Procivis. Er trat die neu geschaffene Position Anfang Juli an und soll das Geschäft mit der E-Identitätsplattform international vorantreiben.

Deodato stösst von der Swiss-Private-Banking-Sparte der Hinduja Group zu Procivis, wo er zuletzt Chief Commercial Officer und Generalsekretär war. Davor arbeitete er in der gleichen Firma als Stabschef des CEO und als Group & Business Control Manager. Seine berufliche Laufbahn begann bei KPMG, später stiess er als Berater zur Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen. Deodato verfügt über einen MBA der IMD Business School.

Als COO und Mitglied der Geschäftsleitung übernimmt er die Verantwortung für das operationelle Tagesgeschäft. Er soll E-ID-Projekte umsetzen - etwa für den Kanton Schaffhausen - und eine E-Voting-Lösung auf Blockchain-Basis entwickeln.

Ausbau des Verwaltungsrats

Seit 1. August sind der Strategieexperte Huw Evans, der Cyber-Security-Spezialist Roger Wirth und die FDP-Politikerin Doris Fiala Teil des Verwaltungsrats. Präsident des Gremiums ist Procivis-Gründer Daniel Gasteiger.

Fiala ist Präsidentin der Geschäftsprüfungskommission und des Vereins FDP Frauen Schweiz sowie Mitglied der parlamentarischen Versammlung des Europarats. Sie präsidiert dessen Kommission für Migration, Flüchtlingswesen und Vertriebene. Fiala ist als Public-Affairs-Beraterin tätig und beschäftigt sich vor allem mit Corporate Social Responsibility und Risikomanagement.

Evans war COO und Head of Strategic Change des internationalen Devisengeschäfts der UBS. Er führte den Vorsitz des FX-Steuerungsausschusses der Global Financial Markets Association und leitete Projekte für die Schweizerische Nationalbank und die Bank of England. Auch Wirth war bei der UBS tätig und verantwortete bei der Bank als Head of Information & Cyber Security die IT-Sicherheit für das Vermögensverwaltungsgeschäft.

Um den Ausbau des Geschäfts zu finanzieren schloss Procivis im Juni dieses Jahres eine Zwischenfinanzierung ab. Für die zweite Jahreshälfte ist laut Mitteilung eine Kapitalerhöhung geplant.

Webcode
DPF8_102597

Kommentare

« Mehr