Neue Funktion

Upgreat benennt ersten Chief Information Security Officer

Uhr

Auch Upgreat hat nun einen Chief Information Security Officer. Er ist neuer Ansprechpartner für Kunden zu Datenschutz- und Sicherheitsfragen. Upgreat stellte zudem einen Principal Consultant ein.

Upgreat hat seit März einen Chief Information Security Officer (CISO). Bertram Dunskus soll die Überprüfung der Rechenzentren sicherstellen, inklusive Endgeräte, Cloud-Dienste und Netzwerke. Weitere Aufgaben Dunskus' seien die Schulung von Mitarbeitern und die Umsetzung regulatorischer Vorgaben, schreibt Upgreat. Er sei zudem Ansprechpartner für Datenschutz- und Sicherheitsfragen.

Dunskus ist CISSP - ISC2 Certified Information Systems Security Professional. Er studierte Betriebswirtschaft in Deutschland und erlangte einen Master in Informatik in den USA. Danach arbeitete er knapp 20 Jahre in Banken und setzte Projekte in Frankfurt, Miami, New York, Tokyo, Singapur, Sydney, London und Zürich um. Unter anderem mit der Deutschen Bank und dem Start-up Leonteq. 2013 machte sich Dunskus mit seiner Firma Aristo Consulting selbstständig.

Upgreat stellte ausserdem Herby Schenker als Principal Consultant im Bereich Service-Management ein. Er war während knapp 19 Jahren als CTO beim Outsourcing-Anbieter iSource tätig. In seiner neuen Funktion soll Schenker das Serviceportfolio erweitern, die Applikations- und Infrastrukturlandschaft vereinfachen und Innovation fördern, schreibt Upgreat.

Webcode
DPF8_103453

Kommentare

« Mehr