Start-up

Die neue Unabhängigkeit der Vermögensverwalter – agil, modular, vernetzt

Uhr | Aktualisiert

Die Schweizer Finanzindustrie wird sich vor den Auswirkungen der «Open»-Bewegung nicht verschliessen können. Mit der digitalen Vermögensverwaltungsplattform von Evolute sollen unabhängige Vermögensverwalter (UVVs) in der Lage sein, diese Kundenerwartungen zu erfüllen

Wie in fast allen Industrien beginnen sich auch in der Finanzindustrie digitale Plattformen zu etablieren. Sie haben das Ziel, Anbieter und Kunden bedürfnisorientiert zusammenzubringen. Dieser Trend ist auch in der Vermögensverwaltungsindustrie im Ausland bereits allgegenwärtig. Er wird befeuert durch die Standardisierung des Datenaustausches und die Kundenwünsche nach transparenten, qualitativ hochstehenden Dienstleistungen. Als Beispiel sei in diesem Zusammenhang die EU-Richtlinie PSD2 erwähnt, die Banken in der EU dazu zwingt, anderen Dienstleistern Kundendaten über eine standardisierte Schnittstelle zur Verfügung zu stellen.

Auch die Schweizer Finanzindustrie wird sich vor den Auswirkungen dieser «Open»-Bewegung nicht verschliessen können. «Der mündige Kunde entscheidet sich für das bedürfnisgerechte Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.», sagt Pascal Lemann, Chief Markets Officer beim Zürcher FinTech Evolute. Mit der digitalen Vermögensverwaltungsplattform von Evolute sollen unabhängige Vermögensverwalter (UVVs) in der Lage sein, diese Kundenerwartungen regelkonform zu erfüllen. «UVVs profitieren von Funktionalitäten, die ihnen die tägliche Arbeit erleichtern Autor: Marc Landis und auch die personalisierte Kundenbetreuung in jeglicher Hinsicht verbessern », sagt Lemann.

Compliant, digital, interaktiv

Durch die am 1. Januar 2020 in Kraft tretenden Rechtsnormen Finanzdienstleistungsgesetz FIDLEG und Finanzinstitutsgesetz FINIG werden die UVVs mit sinkender Profitabilität konfrontiert werden.

Laut dem « Swiss External Asset Managers Industry Report 2017 » der Credit Suisse ist der Margendruck aber nicht nur auf strengere Regularien, sondern auch auf Kosten im Zusammenhang mit wachsender geschäftlicher Komplexität zurückzuführen. Laut dem Report ist auch eine Preissensibilität vor allem bei jüngeren aber auch bei internationalen Kunden zu beobachten, die vielfach nicht länger bereit seien, eine zusätzliche Prämie für einen Schweizer Vermögensverwalter zu bezahlen. Dadurch müssen UVVs künftig ihre Arbeitsweise effizienter und kundenorientierter erbringen.

Hinzu kommt, dass kleine und mittlere UVVs teilweise mit einfachen, unterstützenden Tools arbeiten, die im Unterhalt aufwändig und funktional bescheiden sind, wie Lemann weiss. Solche nicht integrierten Lösungen dürften die Anpassungen an künftige Marktanforderungen schwierig machen. «Ein fundamentaler Strukturwandel steht dem Markt der unabhängigen Vermögensverwalter bevor, um den Anforderungen wie offene Architektur, digitales Kundenerlebnis, Disintermediation zu genügen», sagt Lemann. « Kunden erwarten heute, dass sie effektiv, transparent und digital bedient werden. Mit der heutigen Marktstruktur sind viele Vermögensverwalter nicht in der Lage, diese Herausforderungen zu meistern », sagt Lemann. Deshalb sei es notwendig, offene Plattformen zu etablieren, welche die Vermögensverwalter mit den Kunden, Produktanbietern und weiteren Dienstleistern effizient digital verbinden.

Von der Plattform zum Geschäft

«Der Vorteil der Evolute-Plattform besteht darin, abgesehen von den CRM- und PMS-Funktionen, verfügbare Informationen über den Kunden und sein Anlageverhalten zu bündeln, zu analysieren und so das Angebot für ihn mit weiteren passenden Dienstleistungen und Produkten intelligent zu optimieren. Auch ermöglicht es Evolute, dass Vermögensverwalter und Kunden auf weitere Experten wie etwa Compliance- oder Steuerexperten zurückzugreifen können», sagt Lemann. In der Schweiz nutzen ihmzufolge bereits 15 UVVs die Evolute-Plattform, darunter LimmatWealth, VT Wealth Management oder Finanz Konzept. Und weiteres Potenzial ist vorhanden : Der UVV-Markt in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein ist laut UVV-Report der Credit Suisse ein Markt mit rund 2500 Vermögensverwaltern, die rund 400 Milliarden Franken verwalten. Evolute bietet mit ihrer Plattform eine einzigartige, umfassende digitale Vermögensverwaltungslösung für unabhängige Vermögensverwalter an.

------------------------------------------

Das sagen Kunden über Evolute

------------------------------------------

«Dank einer professionellen Projektplanung, einer dezidierten Projektleiterin sowie Experten war die Software innerhalb von knapp 6 Monaten einsetzbar.»

Hansjörg Andres
Mitglied der Geschäftsleitung, LimmatWealth

------------------------------------------

«Die Zusammenarbeit mit Evolute bildet für uns die Grundlage im dynamischen und «Compliance» getriebenen Markt der unabhängigen Vermögensverwaltung.»

Sacha Fedier
CEO, VT Wealth Management

------------------------------------------

«Evolute bietet mit ihrer Plattform eine einzigartige, umfassende digitale Vermögensverwaltungslösung für unabhängige Vermögensverwalter an.»

Lars Oberle
Verwaltungsrat, Finanz Konzept

------------------------------------------

Webcode
ZB201820

Kommentare

« Mehr