Dieter Schlosser übernimmt

Softwareone ernennt neuen CEO

Uhr | Aktualisiert

Softwareone hat bekanntgegeben, wer im neuen Jahr den CEO-Posten übernehmen wird. Das Unternehmen musste die Stelle neu besetzen, nachdem Patrick Winter einen Herzstillstand erlitt. Sein Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen.

Dieter Schlosser wird per 1. Januar 2019 CEO von Softwareone. Er arbeitet seit 2012 im Unternehmen, zuletzt als Global COO and Transformation Leader. Unter anderem war er für die Regionen APAC (Asia-Pacific), LATAM (Lateinamerika) und zuletzt für Teile von EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) verantwortlich.

Schlosser baute laut Mitteilung auch die Shared-Services-Angebote mit auf. Er habe die Kundennähe gefördert und die Transformation vom reinen Software-Reseller und Lizenzmanagement-Unternehmen zum Anbieter von Plattformen, Lösungen und Services mitgestaltet.

Laut Linkedin ist Schlosser seit August 2012 Mitglied des Singapore Institute of Directors. Er arbeitete fast 4 Jahre für BHP Billiton und über 3 Jahre für DKSH als Global CIO. Schlosser war zudem von 1982 bis 2005 bei Daimler-Benz angestellt.

"In den letzten sechs Monaten hat SoftwareONE mit dem Tod von Patrick Winter eine grosse Tragödie durchlebt, und unser Team hat in dieser schwierigen Zeit erstaunliche Ausdauer bewiesen", zitiert Softwareone seinen neuen CEO in der Mitteilung. Winter erlitt im Juni einen Herzstillstand. Leiter ad interim war Daniel von Stockar, Verwaltungsratsvorsitzender und Mitgründer von Softwareone.

Webcode
DPF8_120241

Kommentare

« Mehr