Web Projects

Ihr Webprojekt in der Netzwoche

Uhr

Haben Sie eine Website umgesetzt, ein Redesign vorgenommen oder neue Technologien implementiert? Informieren Sie die Redaktion per E-Mail an desk@netzmedien.ch – mit etwas Glück stellen wir Ihr Webprojekt vor. Wir benötigen folgende Angaben: URL, Datum der Aufschaltung, Kontaktperson, beteiligte Unternehmen (Auftraggeber, Auftragnehmer, Partner) und die genutzten Technologien. Wir freuen uns auf Ihre Eingaben!

(Source: Dooder / Freepik.com)
(Source: Dooder / Freepik.com)

www.torten-konfigurator.ch

Auftraggeber: Confiseur Bachmann
Auftragnehmer und Partner: Comsolit, Elektromeier Media & Interaction
Technologie: Python (Django)
Online seit: November 2018
Personalisierte Backwaren, 3-D-Animation und Webapplikation – das verbindet der Tortenkonfigurator der Luzerner Confiserie Bachmann. Nutzer können sich auf der Seite eine Torte nach Wunsch zusammenstellen. In der Mitte sehen sie eine Vorschau des süssen Produkts, am linken Rand stehen verschiedene Optionen bezüglich Form, Grösse, Aroma, Farbe und Dekoration zur Auswahl. Neben Marzipanfiguren können eigene Fotos sowie Textbotschaften auf der Torte platziert werden. Eine Anzeige informiert über Preis und Versandmöglichkeiten. Abschliessend lässt sich die Torte auf Social Media teilen und in einer Kundengalerie präsentieren. Die Website funktioniert nach Angaben der Confiserie Bachmann auf Desktop- wie Mobilgeräten und soll den Tortenmarkt neu erfinden.

www.buergenstock.ch

Auftraggeber: Bürgenstock Hotels
Auftragnehmer: Station
Technologien: Drupal 8, Platform SH, NuxtJS
Online seit: Oktober 2018
Hotels gibt es auf dem Bürgenstock bereits seit fast 150 Jahren. 2017 wurde der Jetset-Kurort hoch über dem Vierwaldstättersee nach längerem Umbau runderneuert eröffnet. Nun hat das "Bürgenstock Hotels & Resort Lake Lucerne" auch im Internet einen neuen Auftritt erhalten. Die Website setzt die insgesamt vier Hotels, zwei Spas, zehn Restaurants und Bars, Freizeitaktivitäten sowie Residenzen auf dem Bürgenstock digital in Szene. Sie benutzt dafür grosse Bilder, kurze Texte und eine auf das Wesentliche (Sleep, Eat, Spa, Explore & Occasions) reduzierte Menüführung. Ein besonderes Augenmerk haben die Entwickler auf die Aussichten vom Bürgenstock auf die umliegende Bergwelt gelegt. Wer sich von einem der Angebote überzeugen lässt, kann sie gleich online buchen.

www.blick.ch

Auftraggeber: Blick-Gruppe
Auftragnehmer und Partner: Blick-IT, Conplido, Netlight Consulting, Zühlke Engineering, Unitb Consulting
Technologien: React, React Native, Akamai, AWS, Escenic
Online seit: November 2018
Sie ist eine der am meisten aufgerufenen Websites der Schweiz: "Blick.ch". Nun hat das Verlagshaus Ringier das Onlineportal einem Redesign unterzogen. Es biete ein neues technologisches Fundament, ein aufgeräumtes Layout und schnellere Ladezeiten, heisst es in einer Mitteilung. So gerüstet wolle man in puncto Reichweite und Nutzungsintensität zur Nummer eins unter den Deutschschweizer Medientiteln werden, sagt Peter Wälty, Geschäftsführer Digital der Blick-Gruppe. Inhaltlich biete Blick.ch mehr Livevideos, Reporter vor Ort, Community-Einbindung sowie Einordnungen und Analysen. Die Artikel würden künftig mit einem Mobile-First-Ansatz produziert. Weitere Features befänden sich in Planung, etwa der Einsatz von Machine Learning für das Ausspielen von zielgruppengerechten Inhalten.

Webcode
DPF8_122583

Kommentare

« Mehr