CIO-Umfrage

Was Schweizer CIOs 2019 beschäftigt

Uhr

Wie entwickeln sich die Schweizer IT-Budgets 2019? Welche IT-Themen liegen im Trend? Die Redaktion hat Informatikentscheider aus der Deutsch- und Westschweiz zu ihren Prioritäten für 2019 befragt.

(Source: Valerie Potapova / Fotolia.com)
(Source: Valerie Potapova / Fotolia.com)

Welche Themen sind in diesem Jahr für CIOs wichtig? Welche Veränderungen kommen auf sie zu? Und steigt oder sinkt ihr IT-Budget? Um diese Fragen beantworten zu können, erkundigten sich die "Netzwoche" und ihr Schwestermagazin "ICTjournal" bei Schweizer Informatikentscheidern zu ihren Prioritäten für das neue Jahr.

Die Redaktion führte die Umfrage zwischen Dezember 2018 und Januar 2019 mit dem Onlinetool Surveymonkey durch. Es nahmen 30 CIOs teil. Letztes Jahr hatte die Redaktion Antworten von 25 Informatikentscheidern erhalten. Die Ergebnisse der aktuellen Umfrage sehen Sie in den nachfolgenden Grafiken.

(Source: Netzmedien)

IT-Budgets sinken kaum

Vergangenes Jahr gaben rund 48 Prozent der CIOs an, dass sie 2018 etwa ein gleich hohes IT-Budget hätten wie 2017. 36 Prozent der Befragten hatten damals mehr Geld zur Verfügung als im Vorjahr, 16 Prozent hatten weniger. In der aktuellen Umfrage sieht es ähnlich aus.

40 Prozent der Befragten müssen mit gleich hohen IT-Budgets wie letztes Jahr auskommen. 5 Prozent müssen auf weniger Geld zurückgreifen, die restlichen rund 43 Prozent dürfen sich über eine Erhöhung des IT-Budgets freuen.

(Source: Netzmedien)

(Source: Netzmedien)

Lesen Sie hier noch mehr zu den von "CIO.de" prognostizierten Trends für 2019.

Tags
Webcode
DPF8_122477

Kommentare

« Mehr