18'000-Milliamperestunden-Akku

MWC 2019: Energizers Smartphone ist so dick wie 3 iPhones

Uhr | Aktualisiert
von oli / Watson

Energizer und Avenir Telecom haben ein Smartphone mit einem 18'000-Milliamperestunden-Akku auf den Markt gebracht. Das Gerät soll eine Woche lang laufen - ohne Aufladung. Das Power Max P18K ist allerdings um einiges dicker als herkömmliche Smartphones.

Das Power Max P18K (Source: Avenir Telecom)
Das Power Max P18K (Source: Avenir Telecom)

Wer dachte, dass die neuen Falt-Handys von Samsung und Huawei oder das Nokia-Smartphone mit fünf Kameras die verrücktesten neuen Handys sind, hat die Rechnung ohne die Franzosen gemacht. Der französische Konzern Avenir Telecom präsentiert unter der bekannten Marke Energizer ein Smartphone mit einem gigantischen, 18'000 Milliamperestunden (mAh) starken Akku. Zum Vergleich: Akkus aktueller Smartphones haben meist eine Kapazität zwischen 1800 und 4200 mAh.

Energizer nennt sein Akku-Monster Power Max P18K

Das Smartphone sei 18 Millimeter dick und bringe 460 Gramm auf die Waage. Im Gegenzug erhält man ein Smartphone mit einer Woche Laufzeit. Wer's nicht ganz so klobig mag, kann aber auch zu einer dünnen Version des Geräts mit «nur» 3500-mAh-Akku greifen.

Der Unterschied zwischen 1.5 und sieben Tagen Akkulaufzeit

Und sonst? Das P18K hat eine Pop-up-Front-Kamera mit zwei Linsen

Technisch macht das Android-Smartphone zumindest auf dem Papier einen soliden Eindruck, wie die folgenden Daten zeigen.

Das Energizer P18K in Zahlen

  • Display: 6,2-Zoll (fast randlos, keine Notch)

  • Akku: 18'000 mAh (Schnellladefunktion via USB-C-Anschluss)

  • Prozessor: Mediatek Helio P70

  • Speicherplatz: 128 Gigabyte (erweiterbar)

  • Arbeitsspeicher: 6 Gigabyte RAM

  • Dreifach-Kamera auf der Rückseite (12/5/2 Megapixel)

  • Pop-up-Selfiecam (Dual-Kamera vorne; 16/2 Megapixel)

  • Fingerabdruck-Sensor

  • Gewicht: 460 Gramm (1,8 Zentimeter dick)

  • Betriebssystem Android 9 (Pie)

  • Preis: 590 Franken

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Watson.ch

Webcode
DPF8_127818

Kommentare

« Mehr