60 Megapixel auf der Rückseite

MWC 2019: HMD Global präsentiert Nokia 9 mit fünf Kameras und Android 9

Uhr

Vier neue Nokia-Smartphones bringt HMD Global in den kommenden Wochen in die Schweiz. Vom Flaggschiff mit fünf Rückkameras bis zum Pre-paid-Handy mit farbenfrohem Cover deckt der Hersteller verschiedene Kundensegmente ab. Alle neuen Nokias kommen mi Android 9 auf den Markt.

Von links: Nokia 4.2, Nokia 3.2, Nokia 9 Pureview und Nokia 1 Plus. (Source: HMD Global)
Von links: Nokia 4.2, Nokia 3.2, Nokia 9 Pureview und Nokia 1 Plus. (Source: HMD Global)

Heute startet der Mobile World Congress 2019 in Barcelona und wie jedes Jahr haben die Smartphone-Hersteller ihr Line-up für den Weltkongress der Mobilfunk-Branche vorgestellt. Bei HMD Global heisst das neue Topmodell "Nokia 9 Pureview". Es bringt auf der Rückseite fünf Kameras mit, von denen jede eine Auflösung von 12 Megapixel hat, wie es in einer Mitteilung heisst. Zusammen sollen sie mehr Licht einfangen, Tiefenschärfe-Effekte ermöglichen und 12-Megapixel-Fotos mit mehr Details abbilden, verspricht der Hersteller. Das Gerät verfügt ausserdem über ein 5,99-Zoll-Display, Android 9, 128 Gigabyte internen Speicher und einen Akku mit 3320 Milliamperestunden.

Das "Nokia 4.2" kommt laut Mitteilung mit einer Dual-Rückkamera, ebenfalls Android 9 und einem Google-Assistant-Button. Sein Bildschirm misst 5,71 Zoll bei einer Auflösung von 720 mal 1520 Pixeln. Der interne Speicher ist bis zu 32 Gigabyte gross und lässt sich mit einer Micro-SD-Karte erweitern.

Das Nokia 9 Pureview ist das neue Flaggschiff der Marke. (Source: HMD Global)

Beim "Nokia 3.2" setzt HMD Global auf ein Display mit einer Grösse von 6,26 Zoll. Sein Akku soll mit 4000 Milliamperestunden besonders lange durchhalten. In puncto Speicher, Android-Version und Auflösung ist es wie das etwas teurere 4.2 ausgestattet. Es hat im Unterschied zu diesem allerdings nur eine Rückkamera mit 12 Megapixel.

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Welche Android-Handys am längsten Updates erhalten, erfahren Sie hier.

Das Einsteigermodell von HMD Global hört in diesem Jahr auf den Namen "Nokia 1 Plus". Als Betriebssystem komme Android 9 in der Go-Version zum Einsatz. Der Bildschirm mit einer Diagonale von 5,45 Zoll besitze eine Auflösung von 854 mal 480 Pixeln. Das Gerät habe einen Akku mit einer Kapazität von 2500 Milliamperestunden.

Preise und Termine

  • Das Nokia 9 Pureview soll zu einem UVP von 679 Franken ab Ende März in der Schweiz erhältlich sein.

  • Das Nokia 4.2 soll in den Farben Schwarz und Pink ab Ende April zu einem UVP von 179 Franken erhältich sein.

  • Das Nokia 3.2 soll ab Ende April für einen UVP von 149 Franken zu haben sein.

  • Das Nokia 1 Plus soll Ende März in den Farben Schwarz, Blau und Rot ausschliesslich als Pre-paid Bundle in die Schweiz kommen.

Webcode
DPF8_127431

Kommentare

« Mehr