Best of Swiss Web 2019

Master-Kandidat: Public Eye. Schaut hin, wo nötig

Uhr | Aktualisiert

Das Projekt "Public Eye. Schaut hin, wo nötig", umgesetzt von Hinderling Volkart, ist einer der Master-Kandidaten für Best of Swiss Web 2019.

(Source: zVg)
(Source: zVg)

Urteil der Jury

Erfrischend und modern gestaltet kommt die neue Plattform von Public Eye daher. Sie bietet schön aufbereitete und barrierefrei zugängliche Erklärungen. Als Leser erhält man den Blick auf die Rolle der Schweiz im Spannungsfeld von Wirtschaft und Politik. Der Call-to-Action ist jederzeit klar erkennbar. Die gute Redaktion und Struktur der Inhalte zusammen mit dem plakativen Layout überzeugen. Uns gefällt auch die Informationsarchitektur, welche die Handlungsmöglichkeiten auf die gleiche Ebene wie die der Informationen stellt. Verbesserungspotenzial bietet jedoch die Benutzerführung, die etwa ohne Markierung der Navigation auskommt. Einzelne Elemente, wie Expand Panels, sind gewöhnungsbedürftig. Insgesamt ist die Website aber eine gelungene Einladung, sich zu informieren und zu handeln.

 

URL: www.publiceye.ch/de

Auftraggeber: Public Eye

Auftragnehmer: Hinderling Volkart

Webcode
DPF8_128223

Kommentare

« Mehr