Mariateresa Vacalli übernimmt

BKB-CDO wird CEO der Bank Cler

Uhr

Die Geschäftsleitung der Bank Cler hat geschlossen gekündigt. Mariateresa Vacalli, derzeit Digitalchefin der Basler Kantonalbank, soll als CEO bei der Bank Cler einspringen.

Mariateresa Vacalli, ab September CEO der Bank Cler (Source: zVg)
Mariateresa Vacalli, ab September CEO der Bank Cler (Source: zVg)

Die Bank Cler muss ihre gesamte Geschäftsleitung neu besetzen. Denn die drei bisherigen Mitglieder des Gremiums verlassen das Unternehmen auf eigenen Wunsch, wie das Tochterunternehmen der Basler Kantonalbank (BKB) mitteilt.

Der Verwaltungsrat der BKB ernannte Mariateresa Vacalli als neue Chefin der Bank Cler. Sie übernimmt die Rolle als CEO der Bank am 1. September. Als künftige CEO der Bank Cler wird Vacalli weiterhin an den Sitzungen der BKB-Konzernleitung teilnehmen. Aus der Geschäftsleitung der BKB scheidet sie jedoch aus.

Derzeit fungiert Vacalli als Chief Digital Officer der BKB. In dieser Funktion verantwortet sie die Digitalstrategien der Kantonalbank und leitet den Geschäftsbereich "Digitale Marktleistungen". Sie übernahm diese Stelle im Oktober 2018. Zuvor war sie knapp zwei Jahre als CEO von Moneyhouse tätig, wie ihrem Linkedin-Profil zu entnehmen ist. Vacalli arbeitete zudem rund 9 Jahre bei Sunrise, zuletzt als Executive Director Wholesale. In dieser Funktion leitete sie Pilotprojekte im Bereich NFC-Zahlung. Lesen Sie hier mehr dazu.

Ebenfalls von der BKB zur Bank Cler wechselt Philipp Lejeune. Der bisherige Chief Credit Officer der Kantonalbank übernimmt bei der Bank Cler die Rolle des CFO.

Webcode
DPF8_147058

Kommentare

« Mehr