Zahlungslösung

Payrexx und Clearhaus wollen Onlinehändlern das Leben leichter machen

Uhr

Der Zahlungsdienstleister Payrexx startet eine Zusammenarbeit mit dem dänischen Acquirer Clearhaus. Die beiden Unternehmen wollen Onlineshops eine umfassende Zahlungslösung anbieten.

(Source: Golden Sikorka / Fotolia.com)
(Source: Golden Sikorka / Fotolia.com)

Payrexx hat eine Kooperation mit dem dänischen Fintech-Start-up Clearhaus verkündet. Der Thuner Zahlungsdienstleister schreibt, zusammen wollen die beiden Unternehmen Onlinehändlern eine All-in-one-Zahlungslösung anbieten und ihnen die Einrichtung von Online-Zahlungen zu erleichtern.

Payrexx verwalte das Händlerkonto bei Clearhaus und unterzeichne im Namen des Händlers den Akzeptanzvertrag. Demnach übernehme Payrexx als Payment Facilitator, auch Collecting PSP genannt, den Aufbau und die Verwaltung der Beziehungen und Systeme für den Händler, sodass dieser nur noch Beziehungen zu einer Partei pflegen müsse.

Das Angebot von Payrexx für Onlinehändler umfasse regionale Zahlungsmittel wie Postfinance Card, Postfinance E-Finance und sämtliche Wallets wie Twint, Google Pay, Apple Pay oder Samsung Pay.

Kryptowährungen erleben 2019 ein Comeback und Facebook will mit Libra die Bankenwelt aufmischen. Was das für die Finanzbranche, die Krypto-Community und die Schweiz bedeutet, erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_152439

Kommentare

« Mehr