Trendstory

Die Top Five aus 350 FinTech-Start-ups der Schweiz

Uhr
von Ruedi Maeder, Chefredaktor von Moneytoday.ch

Spot-on für fünf Schweizer FinTech-Start-ups, die das Potenzial haben, Banking in der Schweiz nachhaltig zu verändern. Sie heben sich durch besondere Konzepte und Leistungen von anderen FinTechs ab.

Ruedi Maeder, Chefredaktor von Moneytoday.ch
Ruedi Maeder, Chefredaktor von Moneytoday.ch

Logo Sonect

01 Sonect macht Bargeld überall verfügbar

Das FinTech überzieht die Schweiz mit einem Netz von virtuellen Geldautomaten. Über die Smartphone App von Sonect gibt’s jederzeit Bargeld an Kiosken, in Volg-Läden, in Restaurants und an weiteren Stationen, die ein Nutzer täglich ansteuert. Das bezogene Bargeld wird direkt vom Bankkonto des Kunden abgebucht.
Sonect schafft mit digitalen Möglichkeiten die Verbindung zu analogem Bargeld. Ein junges Gründer-Team hat mit dieser Geschäftsidee ein Alltagsproblem komfortabel gelöst, das im Dreieck von Kunden-Shop-Banken nur Gewinner hinterlässt. Das FinTech wächst national und international mit einer cleveren Idee, welche sich europaweit durchsetzen wird.
sonect.net

Logo Futurae

02 Futurae macht Menschen beim Banking sicher

Futurae geht davon aus, dass Menschen Fehler machen. Dafür sollen sie jedoch nicht bestraft werden. Deshalb hat das FinTech ein Verfahren entwickelt, welches Nutzer bei Logins und sensiblen Transaktionen sicher macht. Die Technologie ist komplex und funktioniert im Hintergrund, für Nutzer bleibt das Login einfach.
Das Kernprodukt von Futurae ist eine Zwei-Faktor-Authentisierungslösung, welche ohne Benutzer-Interaktion auskommt und einen maschinellen Lernalgorithmus verwendet, um den Benutzer über Umgebungsgeräusche, hoch frequenziertem Ton und Kontextinformationen sicher zu authentisieren. Das FinTech setzt mit intelligenter Technologie Massstäbe bei der Sicherheit digitaler Transaktionen.
futurae.com

Logo Yapeal

03 Yapeal denkt Banking von Grund auf neu

Yapeal ist eine digitale Challenger-Bank, die in den nächsten Monaten mit ihrer Smartphone App starten wird. Vorerst mit dem Angebot von Konto, Debitkarte und Zahlungsverkehr – danach laufend erweitert mit kundenorientierten Services, welche das finanzielle Leben der Nutzer wunderbar einfach machen.
Hinter Yapeal steht ein exzellentes Team von Profis und Machern mit Erfahrung, die viel versprechende Beta-Version der App ist im Markt, und  das schnellste und einfachste Onboarding der Schweiz zeigt heute schon, wohin die Reise in Sachen Komfort gehen wird. Yapeal wird zum Herausforderer für Schweizer Banken.
yapeal.ch

Logo Sygnum

04 Sygnum ist die erste Krypto-Bank mit Schweizer Banklizenz

Die Krypto-Bank tokenisiert Vermögenswerte, macht sie als digitale Assets verfügbar, bankfähig – und in nächsten Schritten auch handelbar. Digitale Assets können Wertpapiere, Kryptowährungen, Immobilien oder ganz andere Vermögenswerte sein. Die Blockchain- bzw. DLT-basierte Plattform ist bereits operativ im Markt.
Die Macher legen in der Entwicklung ein hohes Tempo vor und sind in den Finanzzentren Schweiz und Singapur aktiv. Die Krypto-Bank kooperiert mit der Deutschen Börse, Swisscom und anderen Partnern, um ein digitales Asset-Ökosystem zu schaffen, das die Finanzindustrie verändern wird. Sygnum setzt heute schon Zeichen und wird das neue Gesicht der Finanzbranche eher stark mitprägen.
sygnum.com

Logo Libra

05 Libra bringt neue Bewegung in die Finanzindustrie

Libra steht für eine neue weltumspannende digitale Währungs- und Finanzinfrastruktur. Milliarden von Menschen sollen über App und Smartphone Zugang zu einer einzigen gemeinsamen Blockchain-basierten Digitalwährung erhalten, die national und international verwendet werden kann.
Die Libra Association hat ihren Sitz in der Schweiz. Ob das Libra-Projekt 2020 zum Fliegen kommt, ist nicht der zentrale Punkt – der Keim ist gesetzt, die Idee wird weitergetragen: Internationale Politik und Zentralbanken sind aufgeschreckt und reagieren mit eigenen Plänen, um Banking und Zahlungsverkehr einfacher, schneller und günstiger zu machen.
libra.org
 

Kommentare

« Mehr