Umstellung auf S/4 Hana

SAP gewährt Kunden mehr Zeit

Uhr

SAP verlängert den Standardsupport für seine Business Suite. Anwender, die mit dem Umstieg auf S/4 Hana hadern, bekommen Zeit bis Ende 2027.

(Source: Alexas_Fotos / Pixabay.com)
(Source: Alexas_Fotos / Pixabay.com)

SAP kommt seinen Kunden entgegen. Ursprünglich hiess es, SAP-Kunden müssten bis 2025 auf S/4 Hana migrieren – dann würde der Support für das Programmpaket Business Suite 7 auslaufen. Nun verlängert der Walldorfer ERP-Hersteller den Standardsupport für die Business Suite 7 bis Ende 2027. Zudem bietet SAP eine optionale Extended-Wartung bis Ende 2030 an, wie das Unternehmen mitteilt. Für S/4 Hana verspricht SAP eine Wartung bis Ende 2040.

Mit der Wartungsverlängerung gibt SAP den Forderungen seiner Kunden nach, wie "Computerwoche.de" berichtet. Viele Anwender hätten Mühe mit dem Umstieg auf S/4 Hana. Unter anderem deswegen, weil der Umstieg, der einen Wechsel der Datenbank vorschreibt, ein komplexes Unterfangen darstellt. Ausserdem fällt es dem Bericht zufolge manchen SAP-Kunden schwer, einen Business-Mehrwert in einem Wechsel des ERP-Systems zu erkennen.

Auch in der Schweiz schrecken einige SAP-Kunden vor der Migration auf S/4 Hana zurück, wie eine Befragung der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) unter ihren Mitgliedern zeigt. Knapp ein Viertel der Schweizer Umfrageteilnehmer hat noch keine Entscheidung hinsichtlich S/4 Hana getroffen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_168883

Kommentare

« Mehr