Lohnbuch des Kantons Zürich

Das sind die Löhne in der ICT-Branche 2020

Uhr

Was verdient ein Scrum Master in der Schweiz? Auf welchen Lohn kann eine Wirtschaftsinformatikerin mit 10 Jahren Berufserfahrung hoffen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet das neue "Lohnbuch Schweiz" des Kantons Zürich. Für nahezu alle Berufsfelder gibt das Werk Lohnempfehlungen und Auskunft zu Mindestlöhnen.

(Source: Ilya Pavlov/unsplash.com)
(Source: Ilya Pavlov/unsplash.com)

Das Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich hat sein Lohnbuch für die Schweiz 2020 publiziert. Es enthält Mindestlöhne sowie orts- und berufsübliche Löhne für verschiedene Branchen und wurde zusammen mit Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbänden verfasst, wie die Herausgeber schreiben.

Die rund 9400 Lohnangaben stammen laut Autoren aus Gesamtarbeitsverträgen (GAV) sowie Empfehlungen und Statistiken schweizerischer Berufs- und Arbeitgeberverbände. Das Lohnbuch gibt somit Auskunft darüber, mit welchem monatlichen Verdienst Arbeitnehmer im Schnitt rechnen können. Darunter finden sich auch Lohnangaben für zahlreiche Berufe aus den Bereichen Telekommunikation und IT.

 

Telekommunikation

In der Telekommunikationsbranche liegen die Löhne zwischen knapp 4300 Franken für einen Mitarbeiter im Job Level G (z. B. Customer Care Consultant) und 13'269 Franken für einen Mitarbeiter im Job Level D (z. B. Operation Architect). Die Löhne sind damit etwas höher als im Lohnbuch des vergangenen Jahres, über das Sie hier mehr erfahren.

Die Zahlen basieren auf dem neuen GAV der Swisscom. Demnach haben Arbeitnehmer ausserdem Anspruch auf einen 13. Monatslohn, Zuschläge für Nacht- und Sonntagsarbeit sowie mindestens 5 Wochen Ferien (davon 10 Tage bezahlt). Der Mindestlohn beträgt 52'000 Franken im Jahr. Im GAV von Sunrise ist ein Mindestlohn von 4500 Franken im Monat vorgesehen.

 

Das neue Zürcher Lohnbuch ist da. (Source: Orell Füssli)

 

Softwareentwicklung

In der IT gliedert das Lohnbuch die Löhne nach der Anzahl Dienstjahre und dem Erfahrungsgrad auf. So beträgt der schweizerische Medianlohn für einen Junior-Applikationsentwickler mit 42 Wochenstunden und weniger als 25 Altersjahren knapp 5100 Franken.

Mit zunehmendem Alter und mehr Erfahrung steigt der Lohn. Ab einem Alter von 49 können Professional-Applikationsentwickler mit rund 9200 Franken pro Monat rechnen. Das Lohnbuch 2020 trägt bei vielen IT-Berufen erstmals auch dem Erfahrungsgrad Rechnung. Die Zahlen sind also nicht 1:1 mit denen im Vorjahr vergleichbar, dafür aber höher aufgelöst.

Die weiteren Löhne sind (jeweils unterste Altersklasse/höchste Altersklasse):

  • Applikations-Entwickler, Junior: 5154 Franken / 7366 Franken

  • Applikations-Entwickler, Professional: 5973 Franken / 9234 Franken

  • Applikations-Entwickler, Senior: 7764 Franken / 10'077 Franken

  • Data Scientist, Junior: 6600 Franken / 7408 Franken

  • Data Scientist, Professional: 7781 Franken / 9034 Franken

  • Data Scientist, Senior: 8754 Franken / 10'188 Franken

  • Netzwerkspezialist, Junior: 5789 Franken

  • Netzwerkspezialist, Professional: 6950 Franken / 8987 Franken

  • Netzwerkspezialist, Senior: 8030 Franken / 9568 Franken

  • ICT-Testingenieur, Junior: 5155 Franken / 6062 Franken

  • ICT-Testingenieur, Professional: 5723 Franken / 8606 Franken

  • ICT-Testingenieur, Senior: 9293 Franken / 9985 Franken

  • ICT-Systemingenieur, Junior: 5154 Franken / 9968 Franken

  • ICT-Systemingenieur, Professional: 6046 Franken / 9231 Franken

  • ICT-Systemingenieur, Senior: 8012 Franken / 10'181 Franken

  • ICT-Testmanager, Professional: 7225 Franken / 9500 Franken

  • ICT-Testmanager, Senior: 8200 Franken / 9846 Franken

  • Software-Ingenieur, Junior: 5619 Franken / 6646 Franken

  • Software-Ingenieur, Professional: 7092 Franken / 8944 Franken

  • Software-Ingenieur, Senior: 7378 Franken / 10'047 Franken

  • Wirtschaftsinformatiker, Junior: 5611 Franken / 9217 Franken

  • Wirtschaftsinformatiker, Professional: 6985 Franken / 9615 Franken

  • Wirtschaftsinformatiker, Senior: 7366 Franken / 10'232 Franken

  • User-Experience-Architekt, Junior: 6100 Franken

  • User-Experience-Architekt, Professional: 6296 Franken / 7300 Franken

  • User-Experience-Architekt, Senior: 7619 Franken / 9172 Franken

  • Scrum Master, Senior: 9212 Franken / 9427 Franken

  • Product Owner, Senior: 7237 Franken / 10'578 Franken

 

Ausser den Angaben nach Alter und Erfahrung weist das Lohnbuch auch Löhne nach Ausbildung aus. So verdient ein Informatiker EFZ in der Softwareentwicklung nach der Lehre 4615 Franken ohne und 4677 Franken mit Abschluss der Berufsmittelschule. Das ist fast genau gleich viel wie im vergangenen Jahr.

Informatiker mit einem Bachelor steigen mit 6000 Franken in den Beruf ein. Ein Master an einer Fachhochschule oder Universität ergibt einen Anfangslohn von 6519 beziehungsweise 6546 Franken. Das sind leicht niedrigere Zahlen als 2019.

 

IT-Planung und Beratung

Auch bei der ICT-Beratung und -Projektierung schlüsselt das Lohnbuch die Saläre nach dem Altersjahr auf. Die Löhne (unterste Altersklasse/höchste Altersklasse) betragen hier:

  • ICT-Berater, Junior: 6400 Franken / 7956 Franken

  • ICT-Berater, Professional: 7189 Franken / 9761 Franken

  • ICT-Berater, Senior: 9192 Franken / 10'637 Franken

  • ICT-Qualitätsmanager, Professional: 9069 Franken / 9513 Franken

  • ICT-Qualitätsmanager, Senior: 10'576 Franken / 10'257 Franken

  • ICT-Controller, Professional: 7697 Franken / 9335 Franken

  • ICT-Controller, Senior: 9124 Franken / 9369 Franken

  • ICT-Sourcing-Manager, Senior: 9656 Franken / 10'899 Franken

  • ICT-Sourcing-Manager, Senior: 9124 Franken / 9369 Franken

  • ICT-Requirements-Engineer, Junior: 6467 Franken / 6602 Franken

  • ICT-Requirements-Engineer, Professional: 7256 Franken / 9386 Franken

  • ICT-Requirements-Engineer, Senior: 8647 Franken / 10'615 Franken

  • ICT-Sicherheitsbeauftragter, Professional: 6825 Franken / 9277 Franken

  • ICT-Sicherheitsbeauftragter, Senior: 7383 Franken / 10'762 Franken

  • ICT-Systemspezialist, Junior: 5183 Franken / 6872 Franken

  • ICT-Systemspezialist, Professional: 5400 Franken / 9584 Franken

  • ICT-Systemspezialist, Senior: 7560 Franken / 9874 Franken

  • Organisationsmanager, Professional: 6772 Franken / 9549 Franken

  • Organisationsmanager, Senior: 8690 Franken / 10'423 Franken

  • Projektleiter, Junior: 6377 Franken / 9446 Franken

  • Projektleiter, Professional: 7385 Franken / 10'750 Franken

  • Projektleiter, Senior: 8061 Franken / 10'385 Franken

  • Projektmanagement-Officer, Junior: 5752 Franken / 6834 Franken

  • Projektmanagement-Officer, Professional: 7115 Franken / 8447 Franken

  • Projektmanagement-Officer, Senior: 8846 Franken / 9406 Franken

  • Prozessmanager, Professional: 7920 Franken

  • Prozessmanager, Professional: 8358 Franken / 10'179 Franken

  • Unternehmensorganisator, Professional: 6993 Franken / 7961 Franken

  • Unternehmensorganisator, Senior: 9615 Franken / 9962 Franken

  • ICT-Architekt, Junior: 6258 Franken

  • ICT-Architekt, Professional: 8300 Franken / 10'695 Franken

  • ICT-Architekt, Senior: 9037 Franken / 11'329 Franken

 

Betrieb, Rechenzentrum

  • Applikationsmanager, Junior: 5073 Franken / 6970 Franken

  • Applikationsmanager, Professional: 5705 Franken / 8458 Franken

  • Applikationsmanager, Senior: 7346 Franken / 9596 Franken

  • Business-Analyst, Junior: 4850 Franken / 7692 Franken

  • Business-Analyst, Professional: 7063 Franken / 8902 Franken

  • Business-Analyst, Senior: 8594 Franken / 10'372 Franken

  • ICT-Change-Manager, Junior: 5982 Franken

  • ICT-Change-Manager, Professional: 7708 Franken / 8711 Franken

  • ICT-Change-Manager, Senior: 9344 Franken / 9585 Franken

  • ICT-Helpdesk-Mitarbeiter, Junior: 4901 Franken / 7398 Franken

  • ICT-Helpdesk-Mitarbeiter, Professional: 5744 Franken / 8308 Franken

  • ICT-Helpdesk-Mitarbeiter, Senior: 7993 Franken / 9506 Franken

  • ICT-Operator, Junior: 5192 Franken

  • ICT-Operator, Professional: 5850 Franken / 7015 Franken

  • ICT-Operator, Senior: 6945 Franken

  • ICT-Produktionsplaner, Professional: 8723 Franken

  • ICT-Produktionsplaner, Senior: 9185 Franken

  • ICT-Service-Manager, Junior: 7111 Franken / 9092 Franken

  • ICT-Service-Manager, Professional: 7314 Franken / 8962 Franken

  • ICT-Service-Manager, Senior: 7579 Franken / 10'330 Franken

  • ICT-Systemadministrator, Junior: 5000 Franken / 7634 Franken

  • ICT-Systemadministrator, Professional: 5877 Franken / 8400 Franken

  • ICT-Systemadministrator, Senior: 7789 Franken / 9657 Franken

  • ICT-System-Controller, Junior: 7807 Franken

  • ICT-System-Controller, Professional: 7275 Franken / 8461 Franken

  • ICT-System-Controller, Senior: 9165 Franken

  • Netzwerkadministrator, Junior: 5654 Franken / 5850 Franken

  • Netzwerkadministrator, Professional: 7141 Franken / 8319 Franken

  • Netzwerkadministrator, Senior: 8018 Franken / 9654 Franken

  • Programm-Manager, Senior: 12'076 Franken

 

Installation und Support

  • ICT-Supporter, Junior: 4763 Franken / 6758 Franken

  • ICT-Supporter, Professional: 5088 Franken / 6988 Franken

  • ICT-Supporter, Senior: 5127 Franken / 7931 Franken

  • ICT-Techniker, Junior: 5001 Franken / 6937 Franken

  • ICT-Techniker, Professional: 6012 Franken / 7773 Franken

  • ICT-Techniker, Senior: 7032 Franken / 8210 Franken

 

Informationsdienstleistungen, Datenmanagement

  • Datenbankadministrator, Junior: 5425 Franken

  • Datenbankadministrator, Professional: 6678 Franken / 8326 Franken

  • Datenbankadministrator, Senior: 8631 Franken / 9539 Franken

  • Datenbankspezialist, Junior: 6350 Franken

  • Datenbankspezialist, Professional: 7431 Franken / 9805 Franken

  • Datenbankspezialist, Senior: 9573 Franken / 10'250 Franken

 

Gestaltung von Websites: Mediamatik und Informatik

Auf Grundlage von Empfehlungen des Verbands ICT-Berufsbildung Bern sind im Lohnbuch die Löhne von Mediamatikern und Informatikern EFZ in der Webdesign-Branche verzeichnet. Mediamatiker mit 4-jähriger Lehre verdienen demnach 4615 Franken (4700 Franken mit Berufsmittelschule). Informatiker EFZ können mit den gleichen Löhnen rechnen. Informatiker mit Bachelor einer Fachhochschule haben einen Lohn von 6000 Franken. Diese Zahlen haben sich im Vergleich mit 2019 nicht verändert.

Gesamthaft betrachtet sind die Löhne im Vergleich mit 2019 ungefähr gleich geblieben. Einige ICT-Arbeitnehmer verdienen mehr, andere weniger. Im Durchschnitt sind die Löhne im Kanton Zürich am höchsten, rund 7,4 Prozent mehr als im schweizerischen Mittel. Mit 64,8 Prozent des Durchschnitts verdienen ICT-Mitarbeiter im Kanton Tessin am wenigsten.

Das Lohnbuch 2020 kann gedruckt oder digital beim kantonalen Amt für Wirtschaft und Arbeit oder beim Verlag Orell Füssli zum Preis von 80 Franken bezogen werden. Darin enthalten sind auch Beschreibungen der einzelnen ICT-Berufe sowie Angaben zu branchenüblichen Arbeitsverträgen.

Weitere Lohnstudien finden Sie hier:

Webcode
DPF8_175508

Kommentare

« Mehr