Stefan Merz

Sec Consult hat einen neuen Schweiz-Chef

Uhr

Stefan Merz ist der neue CEO der Schweizer Niederlassung von Sec Consult. Merz war zuvor für den Sicherheits- und Identitätsanbieter Gemalto tätig. Er folgt auf Florian Lukavsky, der dem Unternehmen in anderer Funktion erhalten bleibt.

Stefan Merz, CEO von Sec Consult Schweiz. (Source: zVg)
Stefan Merz, CEO von Sec Consult Schweiz. (Source: zVg)

Der IT-Sicherheitsberater Sec Consult hat einen neuen Schweiz Chef. Seit Anfang Mai ist Stefan Merz beim Unternehmen und übernimmt nun die Geschäftsführung der Sec Consult Schweiz, wie es in einer Mitteilung heisst. Der 43-jährige Schweizer werde den erfolgreichen Wachstumskurs des Unternehmens hierzulande fortsetzen und den Bekanntheitsgrad von Sec Consult im Land weiter steigern.

Stefan Merz habe im Verlauf seiner Karriere sowohl profunde Kenntnisse rund um die Auditierung von Sicherheitsstandards und Zertifizierungen als auch in der Erarbeitung und Umsetzung von IT-Sicherheitsstrategien gesammelt, schreibt Sec Consult in der Mitteilung weiter. Gemäss seinem Linkedin-Profil war Marz zuvor bei Gemalto (Thales) tätig. Dort habe er das Information Security Management System (ISMS) verantwortet. Zu weiteren beruflichen Stationen gehört die Firma Trüb sowie Müller-Steinag Services, wo er als CIO fungierte. Merz hat einen Abschluss in Elektrotechnik der IBZ Schulen für Technik Informatik Wirtschaft Brugg. Zudem hat er einen MAS in ganzheitlichem Management der Fachhochschule Nordwestschweiz.

Tags
Webcode
DPF8_183543

Kommentare

« Mehr