James Emmett

Libra holt Ex-Europa-Chef von HSBC an Bord

Uhr
von Yannick Chavanne und Übersetzung: Joël Orizet

Die Libra Association hat einen neuen Top-Manager ernannt: James Emmett, zuletzt Europa-Chef von HSBC, soll das operative Geschäft von Facebooks Kryptowährung Libra leiten.

James Emmett, zuletzt Europachef von HSBC, soll das operative Geschäft von Facebooks Kryptowährung Libra leiten. (Source: zVg)
James Emmett, zuletzt Europachef von HSBC, soll das operative Geschäft von Facebooks Kryptowährung Libra leiten. (Source: zVg)

James Emmett wird Managing Director von Libra Networks. Der ehemalige Europa-Chef der Grossbank HSBC soll ab dem 1. Oktober das operative Geschäft von Facebooks Kryptowährungsprojekt Libra verantworten, wie die in Genf ansässige Libra Association mitteilt.

Emmet war 25 Jahre für HSBC tätig. Im Mai hatte Libra bereits den ehemaligen Chefjuristen der Grossbank eingestellt: Stuart Levey, der früher für die US-Regierung als Spezialist im Kampf gegen Geldwäscherei tätig war, ist nun CEO der Libra Association.

Knapp einen Monat nach der Ernennung des neuen CEOs verkündete Libra einen weiteren prominenten Neuzugang: Sterling Daines, zurzeit noch Geschäftsführer der Compliance-Abteilung für die Abwehr von Finanzkriminalität bei der Credit Suisse, soll im Verlauf dieses Jahres zu Libra stossen und sie Rolle des Chief Compliance Officer übernehmen.

Webcode
DPF8_191243

Kommentare

« Mehr