Propulsion Academy wächst

Schweizer Coding Academy expandiert nach München

Uhr
von Stefan Kyora, Startupticker.ch

Nach 4 erfolgreichen Jahren und über 350 Absolventen macht die Zürcher "Propulsion Academy" den nächsten Schritt und expandiert nach München.

(Source: datcaptain / Pixabay.de)
(Source: datcaptain / Pixabay.de)

Wer eine Karriere in der Software-Entwicklung oder als Data Scientist anstrebt, ist bei der Propulsion Academy an der richtigen Adresse. Die Programme, die sich nebenberuflich absolvieren lassen, haben einen Fokus auf Praxistauglichkeit und Industrietauglichkeit. Die Studenten arbeiten an realen Projekten von Unternehmen und Start-ups und erhalten so eine effektive praktische Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt. Seit 2016 haben über 350 Studierende ihr Studium bei der Propulsion Academy abgeschlossen und arbeiten heute für renommierte Unternehmen wie Swisscom, Novartis, Pictet, Kayak, Swiss International Airlines sowie Start-ups.

Darüber hinaus bietet die Propulsion Academy massgeschneiderte Kurse für Firmenkunden. Auf der Referenzliste stehen etwa Tamedia, Ringier und Six Financial Services.

Nun steht bei der Propulsion Academy die Expansion ins Ausland an. Als erster Standort im Ausland wurde München gewählt. Der neue Münchner Campus von Propulsion wird Anfang 2021 eröffnet und zunächst lokalisierte Versionen der erfolgreichsten Intensiv-Bootcamps von Propulsion, Full-Stack und Data Science anbieten, weitere werden folgen. Der neue Standort wird es mehr Studenten ermöglichen, die Kurse zu belegen und die Wachstumsstrategie des Unternehmens zu unterstützen.

Laurent Meyer, CEO der Propulsion Academy, erläutert die Gründe für diesen Schritt: "Die Entscheidung, nach München zu expandieren, ist ein logischer Schritt in der Entwicklung von Propulsion. Das Gebiet ist reich an renommierten Universitäten, bekannten Technologieunternehmen und einer wachsenden Start-up-Szene. Wir können dort einen Einfluss ausüben, indem wir die nächste Generation von Software-Entwicklern und Datenwissenschaftlern ausbilden.

COO Nitin Kumar sagt: "Unsere Vision ist es, eine datengestützte Ausbildung anzubieten und die Lücke zwischen Angebot und Nachfrage von Tech-Talenten zu schliessen. Die Covid-Krise hat gezeigt, dass Propulsion in der Lage ist, schnell auf eine sich verändernde Welt zu reagieren, eine Beweglichkeit, die wir auch unseren grossartigen Studenten vermitteln".

Webcode
DPF8_195398

Kommentare

« Mehr